Horacio Abadie Santos - LinkFang.de





Horacio Abadie Santos


Horacio Abadie Santos (* 23. Mai 1886[1]; † 1936) war ein uruguayischer Politiker, Rechtsanwalt und Journalist.

Abadie Santos, der ab dem 10. August 1917 mit María Sara Fossati Rosselli (1892–1985) verheiratet war und mit ihr die drei Kinder namens Horacio, Sara und Renée hatte[2], war Professor für Strafrecht an der Universidad de la República. Der Autor mehrerer Bücher im strafrechtlichen, kulturellen und politischen Bereich veröffentlichte als Journalist auch unter den Pseudonymen Maese Nicolás, Fray Martín, Ayax und Galf.[3]

Abadie Santos, der der Partido Colorado angehörte, übte im Rahmen seiner politischen Laufbahn von 1933 bis 1934[4] das Amt des Bildungsministers von Uruguay aus.[5] Zudem war vom 18. Mai 1934 bis zum 24. November 1936 Abgeordneter zunächst für das Departamento Montevideo und ab dem 2. Juli 1934 für Tacuarembó in der Cámara de Representantes.[6]

Auf der Rambla República Argentina in Montevideo befindet sich ein Denkmal zu seinen Ehren.[7]

Veröffentlichungen (Auszug)

  • De la Jornada anticolegialista (1913–1933). Impresora moderna, Montevideo 1933.[8]

Einzelnachweise

  1. "Efemérides uruguayas, Band 3" von Arturo Scarone
  2. Encuentro de la Familia Fossati - María Sara Fossati Rosselli
  3. "Carlos Gardel, ícono mundial del tango - Nunca cantó más El zorzal..."
  4. Las calles del Bicentenario (spanisch) auf www.1811-2011.edu.uy, abgerufen am 17. Juli 2012
  5. "Readings in Latin American civilization", S.270 von Alva Curtis Wilgus
  6. Liste der uruguayischen Parlamentarier von 1830 bis 2005 auf www.parlamento.gub.uy (PDF; 7,8 MB)
  7. "Una saga ilustre de origen Palentino en Uruguay Un legado documental en la Biblioteca y Archivo de la Diputación"
  8. "The Hispanic American historical review, Band 15", S.281 von James Alexander Robertson


Kategorien: Bildungs- und Kultusminister (Uruguay) | Hochschullehrer (Uruguay) | Mitglied der Partido Colorado (Uruguay) | Mitglied der Abgeordnetenkammer (Uruguay) | Gestorben 1936 | Geboren 1886 | Rechtswissenschaftler (20. Jahrhundert) | Uruguayer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Horacio Abadie Santos (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.