Honor Blackman - LinkFang.de





Honor Blackman


Honor Blackman (* 22. August 1925[1] in London) ist eine britische Schauspielerin. Bekanntheit erlangte sie mit der Rolle der Pussy Galore im James-Bond-Film Goldfinger.

Leben

Nach ihrer Ausbildung an der Guildhall School of Music and Drama in London begann Blackman 1948 ihre Karriere und spielte von 1962 bis 1964 die Rolle der Dr. Catherine Gale in der britischen Fernsehserie The Avengers (dt. Mit Schirm, Charme und Melone) als Partnerin von John Steed (Patrick Macnee). Nach vielen Jahren im Film und auf der Bühne war Blackman im September 2004 für kurze Zeit wieder in einer Fernsehserie zu sehen; sie spielte die Rolle der Rula Romanoff in der britischen Serie Coronation Street.

1964 sollte sie ihre bekannteste Rolle spielen. Die Rolle in Goldfinger bekam sie Albert R. Broccoli zufolge wegen ihrer Bekanntheit in Großbritannien als Dr. Gale. Zum Zeitpunkt der Dreharbeiten von Goldfinger war sie 38 Jahre alt, damit war sie zu der Zeit das älteste Bond-Girl (Ältestes Bond-Girl ist aktuell Monica Bellucci im James Bond 007 - Spectre mit 51). Sie ist außerdem eines von drei Bond-Girls, die als Schauspielerin älter waren als der Darsteller von James Bond (die anderen sind Diana Rigg, Blackmans Nachfolgerin als Emma Peel in Mit Schirm, Charme und Melone, in Im Geheimdienst Ihrer Majestät und Monica Bellucci im James Bond 007 - Spectre).

Honor Blackman war zweimal verheiratet, von 1946 bis 1956 mit Bill Sankey und von 1963 bis 1975 mit dem britischen Schauspieler Maurice Kaufmann, mit dem sie zusammen zwei Kinder (Barnaby und Lottie) adoptierte und in dem Film Fright (1971) auftrat.[2]

2002 sollte sie als Commander of the British Empire (CBE) ausgezeichnet werden, was sie jedoch ablehnte.

Synchronisation

Honor Blackman in Goldfinger und Diana Rigg in James Bond 007 – Im Geheimdienst Ihrer Majestät wurden beide von Margot Leonard synchronisiert. In der Serie Mit Schirm, Charme und Melone war Blackmans Synchronsprecherin Sabine Arnhold.

Filmografie (Auswahl)

Literatur

  • Honor Blackman: Keiner ist wehrlos. Die Kunst, sich vor Belästigung und Angriff zu schützen. Bern/München 1967 (Originaltitel: Honor Blackman’s Book of Self-Defense. New York 1965).

Weblinks

 Commons: Honor Blackman  – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise

  1. Geburtenverzeichnis London, III. Quartal 1925
  2. Eintrag bei filmreference.com


Kategorien: Schauspieler | Geboren 1925 | Britischer Künstler | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Honor Blackman (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.