Hohndorf - LinkFang.de





Hohndorf


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Hohndorf (Begriffsklärung) aufgeführt.
Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Landkreis: ErzgebirgskreisVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Höhe: 363 m ü. NHN
Fläche: 5,26 km²
Einwohner: 3731 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 709 Einwohner je km²
Postleitzahl: 09394
Vorwahlen: 037298 u. 037204Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text
Kfz-Kennzeichen: ERZ, ANA, ASZ, AU, MAB, MEK, STL, SZB, ZP
Gemeindeschlüssel: 14 5 21 290
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Rödlitzer Straße 84
09394 Hohndorf
Webpräsenz: www.hohndorf.com
Bürgermeister: Matthias Groschwitz (CDU)
}

Hohndorf ist eine Gemeinde im Nordwesten des Erzgebirgskreises in Sachsen.

Geografische Lage und Verkehrsanbindung

Hohndorf liegt im Erzgebirgsvorland südlich der B 173 und westlich der B 180. Die A 72 verläuft östlich der Gemeinde. Diese ist über die Anschlüsse Stollberg-Nord und Stollberg-West ca. 15 km zu erreichen. Die A 4 verläuft nördlich der Gemeinde. Das Dorf liegt ca. 11 km östlich von Zwickau und ca. 20 km westlich von Chemnitz und 8 km nordwestlich von Stollberg/Erzgeb.

Die von der City-Bahn Chemnitz GmbH als Teil der Kursbuchstrecke 523 betriebene Bahnstrecke Stollberg–St. Egidien führt durch die Gemeinde mit den Haltepunkten Hohndorf und Rödlitz-Hohndorf. Die Züge verkehren über St. Egidien weiter bis Glauchau, einige sogar bis Meerane.

Hohndorf wird vom Rödlitzbach entwässert.

Stadtrat

Gemeinderatswahl 2014[2]
Wahlbeteiligung: 48,9 %
 %
80
70
60
50
40
30
20
10
0
71,2 %
28,8 %
Expression-Fehler: Unerwartete schließende eckige Klammer

Seit der Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014 verteilen sich die 16 Sitze des Stadtrates folgendermaßen auf die einzelnen Gruppierungen:

Kirche

Hohndorf besitzt eine evangelisch-lutherische Gemeinde.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Gemeinde

Literatur

  • Gemeindeverwaltung Hohndorf (Hrsg.): 550 Jahre Hohndorf: 1460–2010 – ein Dorf im Grünen. Hohndorf, 2010. ISBN 978-3-00-031717-0

Weblinks

 Commons: Hohndorf  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Hohndorf im Digitalen Historischen Ortsverzeichnis von Sachsen

Einzelnachweise

  1. Aktuelle Einwohnerzahlen nach Gemeinden 2015 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2014

Kategorien: Hohndorf | Ort im Erzgebirgskreis | Gemeinde in Sachsen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hohndorf (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.