Hohe Flum - LinkFang.de





Hohe Flum


Hohe Flum

Aussichtsturm Hohe-Flum im Abendlicht

Höhe 536,2 m ü. NHN [1]
Lage bei Wiechs und Nordschwaben; Landkreis Lörrach, Baden-Württemberg (Deutschland)
Gebirge Dinkelberg
 
Besonderheiten Aussichtsturm Hohe-Flum

Der Hohe Flum ist mit 536,2 m ü. NHN [1] der höchste Berg des Gebirgszugs Dinkelberg. Er liegt zwischen den Ortschaften Wiechs und Nordschwaben im baden-württembergischen Landkreis Lörrach. Auf dem Berg steht der Aussichtsturm Hohe-Flum.

Geographie

Lage

Der Hohe Flum erhebt sich, abgesehen von Teilen seiner Südflanke, im Naturpark Südschwarzwald – östlich vom Zentrum des Dinkelbergs. Sein Gipfel liegt rund 1000 m südlich von Wiechs, dem südlichsten Stadtteil von Schopfheim, und etwa gleichweit nordwestlich von Nordschwaben, dem nördlichsten Stadtteil des badischen Rheinfelden. Nach Norden fällt die Landschaft in das Tal des Schlierbachs ab, der zwischen den bergnahen Ortschaften Schopfheim und Maulburg in die Wiese mündet, und nach Süden leitet sie über die Hochlagen des Dinkelbergs zum Tal des Hochrheins über.

Bis auf die Hochlagen des Hohen Flum, der von einer Baumgruppe bestanden sonst aber unbewaldet ist, reichen Teile des Fauna-Flora-Habitat-Gebiets Dinkelberg (FFH-Nr. 8412-341; 21,3501 km²).[1]

Naturräumliche Zuordnung

Der Hohe Flum gehört in der naturräumlichen Haupteinheitengruppe Hochrheingebiet (Dinkelberg und Hochrheintal) (Nr. 16) und in der Haupteinheit Dinkelberg (161) zum Naturraum Östliches Dinkelbergplateau (161.02).

Aussichtsturm Hohe-Flum

Auf der Gipfelregion des Hohen Flum steht der steinerne Aussichtsturm Hohe-Flum (auch Hohe-Flum-Turm genannt). Im 1874 erbauten und 13,5 m hohen Turm führen 62 Stufen zur Aussichtsplattform.[2] Von dort bietet sich der Rundblick zu Teilen des Südschwarzwaldes und Bereichen der südlichen Vogesen; insbesondere aber blickt man nach Süden über den Schweizer Jura hinweg zu den Alpen. 120 m ostnordöstlich des Turms steht das Hotel-Restaurant Hohe Flum.

Verkehr und Wandern

Über die Ostflanke des Hohen Flum verläuft etwa 500 m ostsüdöstlich des Gipfels zwischen den Ortschaften Wiechs und Nordschwaben die Kreisstraße 6336; von dieser zweigt bei Wiechs eine Stichstraße ab, die zur Gipfelregion führt. Über die Westflanke des Berges, der Station auf dem Westweg von Pforzheim nach Basel ist, verläuft der Feld- und Waldweg Rheinfelder Weg.

Weblinks

 Commons: Hohe Flum  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 Kartendienste des Bundesamtes für Naturschutz (Hinweise)
  2. Aussichtsturm Hohe-Flum (Hohe-Flum-Turm), auf schopfheim.de (PDF; 66 kB)

Kategorien: Berg im Landkreis Lörrach | Schopfheim | Berg in Baden-Württemberg | Berg in Europa | Berg unter 1000 Meter

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hohe Flum (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.