Hocico - LinkFang.de





Hocico


Hocico

Allgemeine Informationen
Genre(s) Aggrotech
Gründung 1993
Aktuelle Besetzung
Texte, Gesang
Erk Aicrag
Programmierung
Racso Agroyam

Hocico (Aussprache: [oˈsiko ] (mexikanisches Spanisch)) ist eine mexikanische Band aus dem Elektro-Umfeld.

Bandgeschichte

Die beiden Mexikaner Erk Aicrag (Texte und Gesang) und Racso Agroyam (Programmierung) formierten sich 1993 zu einer Band unter dem Namen Hocico de Perro. Die etwas seltsam anmutenden (und wenig spanisch klingenden) Namen der beiden sind Ananyme ihrer bürgerlichen Namen Erik Garcia und Oscar Mayorga. Eine sechsbeinige Spinne, die ein H auf dem Rücken trägt, ist das Symbol der beiden Cousins, die seit ihrer Kindheit ihre musikalischen Erfahrungen und Interessen teilen. Im Alter von 15 Jahren begann Racso mit einem Yamaha-Keyboard zu experimentieren. Gleichzeitig begann Erk mit Gesangproben und verfasste die ersten Texte.

„Stück für Stück begannen wir damit, unsere Kräfte zu vereinen.“ (Racso Agroyam)

Racso hatte vor 1993 noch keine Misch- oder Aufnahmemöglichkeiten und so konzentrierte er sich darauf, sich selbst zu schulen.

Die Mehrzahl der Liedtexte handelt von Themen wie der Darstellung von Hass und Gewalt oder der Ablehnung von Religion. Der verzerrte, aggressive Gesang ist in englisch oder in spanisch gehalten. Mit den Liedern „Starving children“ (deutsch: „Hungernde Kinder“) und „Tales from the third world“ (deutsch: „Geschichten aus der Dritten Welt“) veröffentlichte die Band auch zwei sozialkritische Lieder über ihre mexikanische Heimat.

Hocicos erster Live-Auftritt war am 18. Februar 1994. Die Band hat weltweit gesehen in Deutschland die größte Fangemeinde und tritt bei größeren Musikfestivals der Schwarzen Szene wie dem Wave-Gotik-Treffen, dem Amphi Festival oder dem M’era Luna Festival auf. Bei dem in Berlin ansässigen Plattenlabel Out Of Line hat die Band ihre erste offizielle CD herausgebracht und ist seitdem bei diesem unter Vertrag. Out Of Line vertreibt die CDs in Europa, in Nordamerika veröffentlichen sie ihre CDs bei Metropolis Records.

Nebenprojekte

Erk Aicrag gründete 2003 unter dem Namen Rabia Sorda sein Soloprojekt. Bis heute sind drei Alben sowie drei Singles entstanden und bei Out of Line veröffentlicht worden:

  • 08/2006 „Save me from my curse“ (Single)
  • 11/2006 „Metodos del Caos“ (Album)
  • 05/2009 „Radio Paranoia“ (Single)
  • 09/2009 „Noise Diary“ (Album)
  • 03/2012 „The Art Of Killing Silence“ (Re-Release der ersten beiden Alben mit Bonus-Titeln)
  • 11/2012 „Eye M the Blacksheep“ (Single)
  • 11/2013 „Hotel Suicide“ (Album)
  • 12/2014 "Animales Salvajes" (EP)

Racso Agroyam ist ebenfalls mit seinem Soloprojekt Dulce Liquido tätig. Dulce Liquido entstand 1993 und veröffentlichte, ebenfalls bei Out of Line, zwei Alben.

  • 2000 „Disolucion“
  • 2003 „Shock Therapy“
  • 2012 „Contaminacion Armonica“ (Re-Release der beiden Alben mit Bonus-Titeln)

Diskografie

Jahr Release Art der Erscheinung Label sonstige Anmerkungen
1993 Misuse, Abuse And Accident Demotape
1994 Autoagresión Persistente Demotape
  • selbstveröffentlicht
1996 Triste Desprecio Demotape
  • selbstveröffentlicht
1997 Odio Bajo El Alma CD Out of Line
1998 El Día De La Ira Tape, CD Opción Sónica
  • limitiert auf 500 Stück
  • in Deutschland von Out of Line autorisiert und handnummeriert
1998 Los Hijos Del Infierno CD Out of Line
  • aufgenommen während der „Tierra Electrica Tour '98“ in Europa
  • 1. Auflage, mit Pappschuber, limitiert auf 500 Stück und handnummeriert
  • 2. Auflage, ohne Pappschuber, limitiert auf 180 Stück
1998 Cursed Land EP Out of Line
1999 Sangre Hirviente CD Out of Line
  • es gibt zwei verschiedene Booklets, eines wurde zensiert, kann aber gegen Altersnachweis bei Out of Line mitbestellt werden
1999 Tierra Electrica '99 CD Out of Line
2000 Aquí Y Ahora En El Silencio CD, Boxset Out of Line, Interbeat Records
  • das Boxset ist auf 1.000 Stück limitiert
2001 Untold Blasphemies MCD Out of Line
2002 Signos De Aberracion CD, Boxset Out of Line
  • das Boxset ist auf 1.500 Stück limitiert
2002 El Dia De La Ira CD Out of Line
2003 Disidencia Inquebrantable EP Out of Line
2003 Hate Never Dies 4CD-Boxset Out of Line
  • limitiert auf 2.500 Stück mit Zertifikat
2003 Hate Never Dies (The Remix Celebration) CD Out of Line
2004 Born To Be (Hated) MCD, Vinyl Out of Line
  • das Vinyl ist auf 500 Stück limitiert und handnummeriert
2004 Wrack And Ruin CD, DCD-Boxset, 2Vinyl-Boxset Out of Line
  • das DCD-Boxset ist limitiert (Stückzahl nicht bekannt)
  • das Vinyl-Boxset ist auf 1.000 Stück limitiert mit handnummeriertem Zertifikat
2005 Blasphemies In The Holy Land (Live in Israel) CD Out of Line
  • limitiert auf 2.000 Stück
2006 A Través De Mundos Que Arden DVD, DVD+MCD Out of Line
  • Live auf dem M'éra Luna-Festival 2005
  • das DVD+MCD-Boxset ist limitiert (Stückzahl nicht bekannt)
  • das limitierte Boxset beinhaltet als exklusiven Bonus die MCD "Scars"
2007 About A Dead MCD Out of Line
  • (Limitierte Auflage)
2007 The Shape of things to come Picture-Shape-CD Out of Line
  • Limitert auf 1000 Stück
  • Handnummeriert
2008 Memorias Atrás CD, DCD, Boxset Out of Line
  • DCD (Stückzahl nicht bekannt)
  • Boxset auf 666 limitiert (DCD, T-Shirt oder Girlie, Lanyard, Aufnäher, Button, handnummeriertes Zertifikat)
2008 Tora! Tora! Tora! Deluxe CD, Assault Bag Out of Line
  • Live „Memorias Atrás“-Tour 2008 in Osaka (Japan)
  • Assault Bag auf 441 limitiert (inkl. Deluxe CD, exklusivem T-Shirt, handnummeriertem Meldeblock mit Zertifikat, Hocico-Kugelschreiber, original Armee-Tasche)
2010 Dog eat Dog MCD, Vinyl Out of Line
  • Vinyl auf 666 Stück limitiert mit der exklusiven B-Seite „Breathe Me Tonight“
2010 Tiempos de Furia CD, DCD, Boxset Out of Line
  • Limited Boxset (Metalbox - 555 Exemplare), Deluxe Digi 2CD, handnummmeriertes Echtheitszertifikat, T-Shirt, Hocico Schlüsselband, Hocico Flagge, Sticker)
2011 Blood On The Red Square CD, DVD Out of Line
  • Live "Tiempos de Furia"-Tour 2011 in Moskau (Russland), Jekaterinburg (Russland)
  • Fanbox (Holzkassette mit Branddruck) auf 499 Stück limitiert (inkl. exklusivem Flachmann, zwei gravierten Vodkagläsern, russischem Orden mit Logo sowie nummeriertes Echtheitszertifikat)
2012 Vile Whispers MCD Out of Line
  • (Limitierte Auflage)
2012 El Ultimo Minuto CD, DCD Out of Line
  • (Limitierte Auflage)
2013 Los Dias Caminando En El Fuego CD, DCD Out of Line
  • (Limitierte Auflage)
2014 Hölle über Berlin Live-CD, DVD Out of Line
  • Live "20th Anniversary Concert in Berlin (30.08.2013)
2015 In the name of violence MCD Out of Line
  • (Limitierte Edition inkl. Picture-Vinyl, Shirt, Beutel)
2015 Forgotten Tears (Recovered) MCD Out of Line
  • (Limitierte Auflage)
2015 Ofensor CD, DCD, Boxset Out of Line
  • (Deluxe Digi 2CD, Limited Deluxe Digi 3CD, limited Boxset (200 Exemplare) Deluxe Digi 3CD (handnummeriertes Echtheitszertifikat, mexikanische Lucha Libre Maske)

Weblinks

 Commons: Hocico  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Weblinks der Neben-/Soloprojekte

Weblinks des Labels


Kategorien: Mexikanische Band | Elektro-Projekt | Duo (Musik)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hocico (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.