Hochschulen in Thüringen - LinkFang.de





Hochschulen in Thüringen


Im deutschen Bundesland Thüringen gibt es derzeit vier Universitäten, vier Fachhochschulen, eine Kunsthochschule und eine Verwaltungsfachhochschule.

Übersicht

Uni/Hochschule Gründung Bestehen in
heutiger Form
Studentenzahl
WS 10/11
Fakultäten/
Fachbereiche
Schwerpunkte
Friedrich-Schiller-Universität Jena 1558 1991 21.378 10 Volluniversität
Technische Universität Ilmenau 1894 1992 6.439 5 Technik und Medien
Universität Erfurt 1392 1994 5.500 4 Geistes- und Sozialwissenschaften
Bauhaus-Universität Weimar 1860 1996 3.849 4 Bauwesen, Kunst und Medien
Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar 1872 1956 850 Musik
Ernst-Abbe-Hochschule Jena 1991 1991 4.901 8 Technik und Wirtschaft
Fachhochschule Erfurt 1946 1991 4.617 8 Architektur und Logistik
Fachhochschule Schmalkalden 1902 1991 3.000 (2008) 5 Technik und Wirtschaft
Hochschule Nordhausen 1997 1997 2.548 2 Technik und Wirtschaft
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung 1994 1994 ca. 550 3 Verwaltung, Steuern und Polizei
Internationale Hochschule Bad Honnef Bonn

bis 2013 Adam-Ries-Fachhochschule Erfurt
(privat; lediglich Studienort in Erfurt)

2008 2013 264 Wirtschaft
SRH Hochschule für Gesundheit Gera
(privat)
2006 2006 400 Gesundheitswesen

Berufsakademien in Thüringen:

Geschichte

Eine erste Universität wurde im Jahr 1392 in Erfurt als dritte Universität Deutschlands gegründet. Sie bestand zunächst bis 1816 und wurde 1994 als Universität Erfurt wiedergegründet. Da Erfurt aber politisch kein Teil Thüringens war, sondern zu Kurmainz gehörte, wurden schnell Forderungen nach einer Universität für die Thüringischen Staaten laut. Daraus resultierte 1558 die Gründung der Universität Jena durch Johann Friedrich I., die als Landesuniversität der Ernestiner fungierte, nachdem sie die Universität Wittenberg verloren hatten.

Als gegen Ende des 19. Jahrhunderts breitere Bevölkerungsschichten Zugang zu einer universitären Bildung erlangten, mussten die Kapazitäten ausgeweitet werden. So wurden 1860 die Großherzoglich-Sächsische Kunstschule, der Vorläufer der Bauhaus-Universität Weimar, 1872 die Orchesterschule Weimar, aus der die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar hervorging, und 1894 das Thüringische Technikum als Vorläufer der TU Ilmenau gegründet. Alle drei befanden sich im Staat Sachsen-Weimar-Eisenach, der die Führungsrolle unter den thüringischen Staaten innehatte.

Nun waren in Thüringen neben der Volluniversität Jena auch eine technische und zwei künstlerische Lehranstalten vorhanden.

1902 wurde die Königlich Preußische Fachschule für Kleineisen- und Stahlwarenindustrie Schmalkalden gegründet. Aus ihr entwickelte sich die heutige Fachhochschule Schmalkalden.

In jüngerer Zeit wurden noch vier weitere Fachhochschulen gegründet, um das Bildungsangebot in Thüringen weiter zu vervielfältigen. 1946 wurde mit der Ingenieurschule für Gartenbau in Erfurt der Grundstein der heutigen Fachhochschule Erfurt gelegt. Die Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena entstand 1991, die Verwaltungsfachhochschule in Gotha und Meiningen 1994 und die Fachhochschule Nordhausen 1997.

Literatur

  • Hannes Berger, Lukas C. Gundling: Hochschulpolitik und Hochschulrecht. Am Beispiel des Landes Thüringen. Dr. Kovac, Hamburg 2015, ISBN 978-3-8300-8622-2.

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hochschulen in Thüringen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.