Hochdorf (Riß) - LinkFang.de





Hochdorf (Riß)


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Baden-Württemberg
Regierungsbezirk: Tübingen
Landkreis: BiberachVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Höhe: 574 m ü. NHN
Fläche: 23,77 km²
Einwohner: 2168 (31. Dez. 2014)[1]
Bevölkerungsdichte: 91 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 88454,
88436 (Venusberg)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/PLZ enthält Text
Vorwahl: 07355
Kfz-Kennzeichen: BC
Gemeindeschlüssel: 08 4 26 058
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstraße 24
88454 Hochdorf
Webpräsenz: www.gemeinde-hochdorf.de
Bürgermeister: Klaus Bonelli
}

Hochdorf ist eine Gemeinde im baden-württembergischen Landkreis Biberach in Deutschland.

Geographie

Geographische Lage

Der gleichnamige Kernort der Gemeinde Hochdorf (574 m ü. NN ) liegt rund zehn Kilometer südlich von Biberach an der Riß, am Westhang des Hochgeländ (678 m ü. NN ), einer Hochfläche direkt östlich des Tals der Riß, welche die Ortschaft rund ein Kilometer nordwestlich passiert. Nordwestlich des südlichen Ortsteils Unteressendorf erstreckt sich im Rißtal beim Weiler Linden der Lindenweiher (549 m ü. NN ).

Gemeindegliederung

Die Gemeinde Hochdorf besteht aus drei nahe der Riß gelegenen Ortsteilen: Hochdorf, Schweinhausen und Unteressendorf.

Dazu gehören auch die auf dem Hochgeländ gelegenen Weiler Benzenhaus, Busenberg, Berg, Wettenberg, Hochgeländ und Scharben sowie die umliegenden Weiler Appendorf und Linden.

Geschichte

Aus römischer Zeit deuten Fragmente auf Ziegelproduktion hin.[2] Im Mittelalter gab es in Schweinhausen eine Burg. 1197 verbrachten dort Irene und Philipp von Schwaben ihre Flitterwochen. Heute befindet sich dort nur noch eine Pferdekoppel.
siehe auch Burg Scharben, Burg Schweinhausen, Burg Unteressendorf, Burg Wettenberg

Die heutige Gemeinde wurde am 1. Januar 1975 durch Vereinigung der Gemeinden Hochdorf, Schweinhausen und Unteressendorf neu gebildet.

Politik

Wappen

Bis zur Eingemeindung führten die Gemeinden Hochdorf, Schweinhausen und Unteressendorf eigene Wappen. Das heutige Ortswappen besteht aus Elementen aller drei Wappen.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Die Gemeinde Hochdorf liegt an der Württembergischen Südbahn (UlmFriedrichshafen) und an der Bundesstraße 30.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

Naturdenkmäler

  • Das Wettenberger Ried, das sich wenige Kilometer östlich des Kernorts von Hochdorf auf dem Hochgeländ befindet, ist ein Hochmoor- und Bannwaldgebiet, das als Naturschutzgebiet ausgewiesen wurde.
  • Der Lindenweiher, der nahe Unteressendorf liegt, wird von einem weiteren Naturschutzgebiet und dem VogelschutzgebietLindenweiher“ eingerahmt. Am nordöstlichen Ufer befindet sich beim Weiler Linden der Standort der ehemaligen Burg Linden.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Gemeinde

Literatur

  • Kurt Diemer: 1200 Jahre Hochdorf. In: BC. Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach, 28. Jahrgang (2005), Heft 1, S. 25–48

Weblinks

 Commons: Hochdorf (Riß)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Hochdorf in der Beschreibung des Oberamts Waldsee von 1834 – Quellen und Volltexte

Einzelnachweise

  1. Bevölkerungsentwicklung in den Gemeinden Baden-Württembergs 2014 (Fortgeschriebene amtliche Einwohnerzahlen) (Hilfe dazu).
  2. Ulrich Brandl und Emmi Federhofer: Ton + Technik. Römische Ziegel. Theiss, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-8062-2403-0 (Schriften des Limesmuseums Aalen. Nr. 61)

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hochdorf (Riß) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.