Hirschberg (Bizau) - LinkFang.de





Hirschberg (Bregenzerwaldgebirge)

(Weitergeleitet von: Hirschberg_(Bregenzerwaldgebirge))

Hirschberg

Höhe 1834 m ü. A.
Lage Vorarlberg, Österreich
Gebirge Bregenzerwaldgebirge
Dominanz 2,1 km → Diedamskopf
Schartenhöhe 469 m ↓ Stogger Sattel
 

Der Hirschberg ist ein 1834 m ü. A. hoher Berg im Bregenzerwaldgebirge bei Bizau in Vorarlberg, Österreich.

Lage und Umgebung

Umgeben wird der Hirschberg nach Nordosten von der Sienspitze (1600 m ), nach Südosten vom Diedamskopf (2090 m ) und Südwesten vom Kanisfluh (2044 m ). Im Nordosten des Berges liegt die bekannte Vorsäß-Siedlung Schönenbach, die über die Mautstraße von Bizau aus erreicht werden kann. Im Nordwesten liegt der Talort Bizau und die Bregenzer Ach.

Besteigung

Der Hirschberg ist ein beliebtes Ausflugsziel für Skitourengeher und im Sommer für Wanderer. Von der Talstation der Hirschbergbahnen erreicht man den Gipfel nach einer Wanderung von ca. 3,5 Stunden. Außerdem gibt es ab der Bergstation des Sesselliftes einen Alpenlehrpfad.

Wintersportgebiet

Der Hirschberg-Sessellift führt vom Bizauer Ortsteil Hütten über die Mittelstation (Start der Sommerrodelbahn) zur Bergstation auf 1436 m . Derzeit ist der Betrieb der Bahn wegen eines Insolvenzverfahrens nicht möglich.[1] Bis 1999 war der Hirschberg eines der bekanntesten Wintersportgebiete des Bregenzerwaldes. Es gab dort eine FIS-Abfahrt, auf der die Slaloms und Abfahrten der österreichischen Ski-Meisterschaft und des Europacups von 1975 und 1983 ausgetragen wurden. Auf dem Sonnenplateau stehen zudem drei Schlepplifte der Firma Doppelmayr. Der Übungslift an der Talstation der Hirschbergbahn befindet sich noch im Winterbetrieb. Lange Zeit war zudem geplant, einen Vierersessellift auf dem Plateau des Hirschbergs zu bauen, wozu es aber durch den Konkurs nie gekommen ist.[2] Heute wird das Gebiet von Skitourengehern genutzt.

Aussicht

Vom ehemaligen Panoramarestaurant und der Bergstation des Sessellifts hat man eine traumhafte Aussicht über den kompletten mittleren Bregenzerwald.

Bilder

Weblinks

 Commons: Hirschberg (Bizau)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Klaus Hämmerle: Die Einsamkeit kehrt zurück. In: Vorarlberg Online. 27. Februar 2012, abgerufen am 2. März 2013.
  2. Lukas Moosbrugger: Hirschberg soll Comeback erleben. In: Neue-Online. 1. April 2009, abgerufen am 2. März 2013.

Kategorien: Berg in Vorarlberg | Bregenzerwaldgebirge | Bizau | Berg in den Alpen | Berg in Europa | Eintausender

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hirschberg (Bregenzerwaldgebirge) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.