Hippias (Tyrann von Athen) - LinkFang.de





Hippias (Tyrann von Athen)


Hippias (griechisch Ἱππίας, † 490 v. Chr.) war Teilhaber der Peisistratiden-Tyrannis in Athen. Gemeinsam mit seinem Bruder Hipparchos setzte er nach dem Tod ihres Vaters Peisistratos die Tyrannen-Herrschaft von 527 bis 510 v. Chr. fort.

Hippias galt in diesem Gespann als der politisch führende Kopf. 514 v. Chr. verübten die „Tyrannenmörder“ Harmodios und Aristogeiton ein erfolgreiches Attentat auf Hipparchos, das wohl auch den Bruder hätte treffen sollen. Daraufhin verhärtete sich das von Hippias nun allein ausgeübte tyrannische Regime.

Auf Betreiben vor allem des im Exil wirkenden Kleisthenes von Athen gelang es mit Hilfe Spartas unter Kleomenes I., dem die Priester des delphischen Orakels angeblich mehrfach zurieten, das Regime des Hippias zu stürzen. Die kleisthenische Alkmeoniden-Familie soll den Bau des Tempels von Delphi durch ihr großes Vermögen maßgeblich unterstützt und ihm zu besonders prächtiger Ausführung verholfen haben. Demnach wäre der Aufruf zur Befreiung Athens von den Peisistratiden erkauft gewesen. Nachdem ein erster Versuch, Hippias zu stürzen, durch die Hilfe von mit Athen verbündeten thessalischen Truppen zum Scheitern gebracht wurde, griff Spartanerkönig Kleomenes I. schließlich mit Truppen des Peloponnesischen Bundes im Jahr 510 v. Chr. Athen erneut an und schlug die thessalische Reiterei in die Flucht. Der auf die Akropolis geflüchtete Hippias handelte seinen freien Abzug aus Athen aus. Er siedelte nach Sigeion über, wo er unter persischer Herrschaft regierte. Im Dienste der Perser nahm er als Berater an der Schlacht bei Marathon teil.

Siehe auch


Kategorien: Politiker (Athen) | Gestorben 490 v. Chr. | Tyrann | Geboren im 6. Jahrhundert v. Chr. | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hippias (Tyrann von Athen) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.