Hildegard Bleyler - LinkFang.de





Hildegard Bleyler


Hildegard Bleyler (* 12. November 1899 in Altkirch/Elsass; † 6. Februar 1984 in Freiburg im Breisgau) war eine deutsche Politikerin der CDU.

Leben und Beruf

Bleyler, die römisch-katholischen Glaubens war, studierte nach dem Abitur auf dem Humanistischen Gymnasium Rechts- und Staatswissenschaften in München, Freiburg, Köln und Berlin. 1923 promovierte sie zum Dr. rer.pol. Nach einer kurzen Tätigkeit für die Zeitung Augsburger Post ging sie 1925 als Statistikerin an das Statistische Landesamt Badens in Karlsruhe. 1926/27 arbeitete sie für den Verband der Gehilfinnen- und Beamtinnenvereine in München. Danach war sie bis 1933 als Dozentin für Volkswirtschaft und Sozialpolitik in Beuthen tätig. Es folgte bis 1938 eine weitere Dozentätigkeit an der Sozialen Frauenschule in Freiburg. Anschließend war sie bis zum Kriegsende in den Arbeitsämtern in Kempten, Neu-Ulm und Reichenberg tätig.

Auch nach dem Zweiten Weltkrieg blieb Bleyler in der Arbeitsverwaltung und wurde Berufsberaterin beim Landesarbeitsamt Baden, später im selben Amt Referentin für Berufsberatung, dann Frauenreferentin und schließlich Abteilungsleiterin der Arbeitsvermittlung beim Arbeitsamt in Freiburg.

Partei

Vor 1933 hatte Hildegard Bleyler dem ZENTRUM angehört. Ab 1945 beteiligte sie sich am Aufbau der CDU. Sie wurde Vorsitzende des Landesfrauenbeirates der badischen CDU und Mitglied des Landesvorstandes.

Abgeordnete

Hildegard Bleyler war eine der Vertreter Badens in der ersten Bundesversammlung und gehörte dem Deutschen Bundestag von 1953 bis 1965 an.

Ehrungen und Auszeichnungen

Literatur


Kategorien: Bundestagsabgeordneter (Baden-Württemberg) | CDU-Mitglied | Gestorben 1984 | Geboren 1899 | Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande | Träger des Verdienstordens des Landes Baden-Württemberg | Person (Elsass) | Zentrum-Mitglied | Politiker (20. Jahrhundert) | Deutscher | Frau

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hildegard Bleyler (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.