Higashiyama-Kultur - LinkFang.de





Higashiyama-Kultur


Die Higashiyama-Kultur (jap. 東山文化, Higashiyama bunka, wörtlich: „Ostberg-Kultur“) bezeichnet eine kulturelle Blütezeit in der Muromachi-Periode des 15. Jahrhunderts unter Shōgun Ashikaga Yoshimasa. Die Higashiyama-Kultur war maßgebend für die Entstehung zahlreicher traditioneller japanischer Künste. Ihr Einfluss ist noch heute spürbar.

Ab 1483 widmete Yoshimasa sich, fern der Politik, voll seinem Leben als Ästhet. Unter seiner Gönnerschaft entwickelte sich eine neue künstlerische Kultur gemäß seinen ästhetischen Vorstellungen. Besonders einflussreich waren die Zen-Konzepte von wabi (侘び) und yūgen (幽玄). Das Zentrum der Kultur war Yoshimasas Altersruhesitz der Higashiyama-Palast, der heutige Jishō-ji. Der Name geht auf die Lage des Palastes an den östlichen Bergen Kyōtos zurück. Die Bedeutung der neuen Künste wird darin deutlich, dass sie allesamt bis in die heutige Zeit überdauert haben. Sie haben die japanische Kultur stark geprägt und stehen nun oftmals für „das Japanische“.

Ein Überblick zu den Künsten, die sich entwickelten:

  • Neue Gedichtformen: Renga (連歌, dt. „Kettengedichte“) und Kanshi (漢詩, dt. „chinesische Gedichte“)
  • Blumensteckkunst, genannt Ikebana (生け花) oder Kadō (華道, dt. „Weg der Blumen“)
  • Teezeremonie, genannt Sadō (茶道, dt. „Weg des Tees“) oder Cha no yu (茶の湯, dt. „Wasser des Tees“)
  • Suibokuga-Bilder (水墨画)
  • Neue Theaterformen: () und Kyōgen (狂言)
  • Karesansui-Gärten (枯山水)
  • Shoin-Architektur (書院造り, shoin-zukuri)

Literatur

  • John Whitney Hall (Hrsg.): Japan in the Muromachi Age. University Press, Ithaca, N.Y. 2001, ISBN 1885445091 (Nachdr. d. Ausg. Berkeley, Calif. 1977).
  • Donald Keene: Yoshimasa and the Silver Pavilion. The Creation of the Soul of Japan. Columbia University Press, New York 2003, ISBN 0-231-13056-2.
  • Herbert Paul Varley: The Ōnin War. History of its origins and backgrounds. Columbia University Press, New York 1967.

Weblinks


Kategorien: Japanische Geschichte | Kultur (Japan)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Higashiyama-Kultur (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.