Herzog von El Infantado - LinkFang.de





Herzog von El Infantado


Der Titel Herzog von El Infantado (spanisch Duque del Infantado) wurde 1475 Diego Hurtado de Mendoza y Figueroa verliehen, einem Sohn des Schriftstellers Íñigo López de Mendoza, Marqués de Santillana; der Titel wird bis heute unter dessen Nachkommen vererbt.

Diego Hurtado de Mendoza ist der Erbauer der Burg Manzanares el Real. Der spätere Sitz des Herzogs von Infantado ist hingegen der Palacio del Infantado in Guadalajara.

Herzöge von El Infantado

  • Diego Hurtado de Mendoza y Figueroa (1415/7–1479), 1. Duque del Infantado, Sohn von Íñigo López de Mendoza, Marqués de Santillana
  • Íñigo López de Mendoza y Luna (1461–1531) 2. Duque del Infantado
  • Diego Hurtado de Mendoza y Luna, „El Grande“, 3. Duque del Infantado
  • Íñigo López de Mendoza y Pimentel (1493–1566), 4. Duque del Infantado
  • Diego Hurtado de Mendoza (1520–1560), Conde de Saldaña, Sohn des 4. Herzogs; verheiratet mit der Marquesa de Cenete
  • Íñigo López de Mendoza (1536–1601), Enkel des 4. Herzogs, 4. Duque del Infantado, Erbe des Marquesado de Cenete
  • Ana de Mendoza (1554–1633), 6. Duquesa del Infantado, verheiratet mit Juán Hurtado de Mendoza de la Vega y Luna († 1624)
  • Rodrigo Díaz de Vivar Sandoval y Mendoza (1614–1657), 7. Duque del Infantado, 1651–1655 Vizekönig von Sizilien
  • Catalina Gómez de Sandoval y Mendoza (1616–1686), 8. Duquesa del Infantado, durch ihre Ehe Duquesa de Pastrana
  • Gregorio María de Silva y Mendoza (1649–1693), 5. Duque de Pastrana, 9. Duque del Infantado und 7. Duque de Lerma
  • Juan de Dios de Silva y Mendoza y Haro (1672–1737), 6. Duque de Pastrana, 7. Duque de Lerma und 10. Duque del Infantado
  • María Francisca de Silva Mendoza y Sandoval (1707–1770), 11. Duquesa del Infantado, verheiratet mit dem Marqués de Távara

Haus Álvarez de Toledo

  • Pedro Alcántara de Toledo y Silva (1729–1790), 12. Duque del Infantado, Erbe der Titel Távara, Lerma und Pastrana
  • Pedro Alcántara de Toledo y Salm-Salm (1768–1841), 13. Duque del Infantado etc.

Andere Familien

  • Pedro de Alcántara Tellez Girón y Beaufort (1810–1844), 11. Duque de Osuna, Conde de Benavente, 14. Duque del Infantado. Urenkel des 13. Herzogs
  • Mariano Téllez Girón y Beaufort-Spontin (1814–1882), 15. Duque del Infantado, 12. Duque de Osuna, Bruder des 14. Herzogs
  • Andrés Avelino de Arteaga y Silva Carvajal y Téllez Girón (1833–1910), 16. Duque del Infantado, Neffe des Duque de Osuna
  • Joaquín de Arteaga y Echague Silva y Méndez de Vigo (1870–1947), 17. Duque del Infantado, Sohn des 16. Herzogs
  • Íñigo de Arteaga y Falguera (1905–1997), 18. Duque del Infantado.
  • Íñigo de Arteaga y Martín (* 1941), 19. Duque del Infantado.

Weblinks


Kategorien: Spanisches Adelsgeschlecht

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Herzog von El Infantado (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.