Hermonville - LinkFang.de





Hermonville


Hermonville
Region Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine
Département Marne
Arrondissement Reims
Kanton Fismes
Gemeindeverband Communauté de communes des Deux Coteaux
Koordinaten
Höhe 73–217 m
Fläche 13,3 km²
Einwohner 1.486 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 112 Einw./km²
Postleitzahl 51220
INSEE-Code

Rathaus von Hermonville

Hermonville ist eine französische Gemeinde mit 1486 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013 ) im Département Marne in der Region Alsace-Champagne-Ardenne-Lorraine. Sie gehört zum Arrondissement Reims und zum Kanton Fismes.

Geografie

Hermonville liegt rund 12 Kilometer nordwestlich von Reims an der Route touristique du Champagne im Massif de Saint-Thierry. Nachbargemeinden sind:

Das Gemeindegebiet wird hauptsächlich vom Bach Ruisseau de Rabassa nach Nordosten entwässert, wo er in der Nachbargemeinde Loivre in das gleichnamige Flüsschen Loivre mündet, das hier den Canal de l’Aisne à la Marne nach Norden begleitet.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 737 793 854 924 1.124 1.245 1.298

Sehenswürdigkeiten

  • Église Saint Sauveur, Kirche aus dem 12. Jahrhundert – Monument historique[1]
  • Mahnmal zum Gedenken an die Gefallenen der Weltkriege
  • Britischer Gefallenenfriedhof von Hermonville
  • Château de Marzilly
  • zahlreiche Häuser mit Flachreliefs, steinernen Statuen und alten Torbauten

Persönlichkeiten

  • Bernard de Susbielle (1808–1893), General
  • Edgard de Maigret (1841–1910), Vizeadmiral
  • Maurice Renard (1875–1939), Schriftsteller

Weblinks

 Commons: Hermonville  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Église Saint Sauveur in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
Navigationsleiste „Via Francigena

← Vorhergehender Ort: Corbeny 18 km | Hermonville | Nächster Ort: Reims 12 km →

 

Kategorien: Ort an der Via Francigena | Gemeinde im Département Marne | Ort in Champagne-Ardenne

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hermonville (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.