Hermann Robolsky - LinkFang.de





Hermann Robolsky


Hermann Robolsky (* 10. März 1822 in Neuhaldensleben; † 13. Dezember 1901 in Berlin) war ein deutscher Pädagoge und Publizist.[1]

Leben

Hermann Robolsky war als promovierter Philologe (Dr. phil.) als Oberlehrer im Schuldienst tätig, bis er sich ab etwa 1870 (Deutsch-Französischer Krieg) hauptberuflich als Publizist betätigte.

Während seines Schuldienstes verfasste Robolsky einige Lehrbücher für den Unterricht an deutschen Schulen, unter anderem auch in englischer und französischer Sprache. Zwischen 1862 und 1898 schrieb er 53 Bücher,[2][3] darunter zahlreiche zeitgenössische und sozialkritische Werke über das deutsche Kaiserhaus und Reichskanzler Otto von Bismarck und bediente sich hierbei auch gelegentlich der Pseudonyme Heinrich Wiermann, Ernst von Redern und Hans von Schellbach. Er gilt deshalb unter Historikern etwas abwertend als „Vielschreiber“. Einige seiner Werke wurden allerdings auch in anderen Sprachen herausgegeben.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Anton Bettelheim (Hg.): Biographisches Jahrbuch und deutscher Nekrolog, Band 6, Seite 556, Verlag G. Reimer, 1904 (Auszug )
  2. Michael S. Cullen: Der Reichstag. Die Geschichte eines Monumentes, Seite 346, Verlag Frölich & Kaufmann, 1983, ISBN 3887250362 bzw. ISBN 9783887250362 (Auszug )
  3. Richard van Dülmen: Historische Anthropologie. Kultur - Gesellschaft - Alltag, Band 10, Seite 346, 2002 (Digitalisat )


Kategorien: Gestorben 1901 | Geboren 1822 | Pädagoge (19. Jahrhundert) | Deutscher | Mann | Autor

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hermann Robolsky (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.