Henryk Tomaszewski (Schauspieler) - LinkFang.de





Henryk Tomaszewski (Schauspieler)


Henryk Tomaszewski (* 20. November 1919 in Poznań; † 23. September 2001 in Kowary) war ein polnischer Pantomime sowie Tänzer, Schauspieler, Choreograf, Regisseur und Autor. Er gründete im Februar 1956 das Pantomimentheater in Wrocław (Breslau) und gilt mit Jerzy Grotowski als einer der größten Künstler des polnischen Theaters des 20. Jahrhunderts.

Leben

Als Kind einer deutsch-polnischen Familie und der dadurch erworbenen Zweisprachigkeit konnte er sich in beiden Kulturräumen frei bewegen, was sich in der Auswahl seiner Stoffe niederschlug. „Wie viel ich aus dieser Doppelkultur geschöpft habe, weiß ich erst heute,“ sagte er einmal.[1]

Henryk Tomaszewski lernte nach dem Zweiten Weltkrieg im Dramatischen Studio von Iwo Gall und im Ballettstudio von Feliks Parnell in Krakau. Seine Bühnenlaufbahn begann er als Tänzer der Breslauer Oper. 1955 organisierte er in Breslau das Pantomimestudio als lose Theatergruppe, das drei Jahre danach in ein selbständiges und Berufstheater umgestaltet wurde und seit 1959 als Breslauer Pantomimetheater wirkt (dessen Direktor er auch bis kurz vor seinem Tod war). Seit 1957 gab er Gastspiele in aller Welt.

Waren es zunächst Sketche, so wurden daraus bald Abend füllende Produktionen, für die er ein größeres, vielseitig ausgebildetes Ensemble benötigte. Das Tänzerische war immer sehr stark ausgeprägt, später setzte er aber auch gesprochenes und gesungenes Wort ein. Die meisten seiner Bühnenwerke waren von der Weltliteratur beeinflusst: „In der Kunst interessieren mich solche Situationen, wenn es uns scheint, dass es eine definitive Lösung gibt, wir schon alles wissen, unterdessen aber die Möglichkeit einer anderen Pointe, einer anderen Lösung auftaucht“, sagte er über seine Stoffwahl.[1]

Zu seinen Schülern gehörten etwa Stanisław Brzozowski.

Zwischen 1960 und 1966 soll Tomaszewski Aktivitäten seiner Freunde und Kollegen an den polnischen Nachrichtendienst Służba Bezpieczeństwa (SB) weitergegeben haben. Es gilt jedoch als bewiesen, dass er dies nicht freiwillig tat, sondern dazu erpresst wurde.[2]

Aufführungen

Auszeichnungen

Trivia

Während seines Lebens war Henryk Tomaszewski Sammler von Spielzeug, besonders von Puppen. 1994 vermachte er seine Sammlung der Stadt Karpacz, die daraufhin ein Puppen- und Spielzeugmuseum einrichtete.[5]

Literatur

  • Andrzej Hausbrandt: Tomaszewski’s Mime Theatre. Interpress 1975.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Biuletyn Kulturalny/Bulletin Kultur 40 (131)
  2. „Henryk Tomaszewski mit SB zusammengearbeitet“ , Gazeta Wyborcza vom 9. Mai 2007 (polnisch)
  3. Quelle für diesen Abschnitt: Theaterlexikon. Henschelverlag Kunst und Gesellschaft, Berlin 1978
  4. Portal www.wroclaw.pl: Liste der Ehrenbürger (polnisch)
  5. Spielzeugmuseum in Karpacz (polnisch)


Kategorien: Pantomime (Darsteller) | Träger des Ordens Polonia Restituta (Großkreuz) | Ehrenbürger von Breslau | Gestorben 2001 | Geboren 1919 | Pole | Mann | Theaterregisseur

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Henryk Tomaszewski (Schauspieler) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.