Henriette von Bissing - LinkFang.de





Henriette von Bissing


Henriette (Dorothea) von Bissing, geb. Krohn (* 31. Januar 1798 in Waren[1]; † 22. Januar 1879 in Anklam) war eine deutsche Erzählerin.

Leben

Henriette wurde in Waren/Müritz geboren als Tochter des Chirurgen Johann Carl (Martin) Krohn und verlebte Kindheits- und Jugendjahre in Röbel/Müritz, wohin die Familie 1800 umgezogen war und wo der Vater ein Haus besaß und als Chirurg tätig war. Sie heiratete am 5. Juli 1813 in Röbel den hannoverschen Leutnant Wilhelm (Ferdinand) von Bissing (1787–1856), den dritten Sohn des Friedrich Leopold von Bissing aus altem schwäbischen Adelsgeschlecht.

Henriette begleitete ihren jungen Ehemann in die Befreiungskriege. 1837 nahm Wilhelm von Bissing als Oberstleutnant seinen Abschied, das Ehepaar ging nach Nienburg/Weser. Dort starb Wilhelm Freiherr von Bissing 1856. Zwei Jahre später zog Henriette zunächst nach Rostock zu ihrer Mutter, nach deren Tod ging sie 1870 zu einer Schwester nach Anklam in Vorpommern, wo sie bis zu ihrem Tode lebte.

Ihren Ruf als Schriftstellerin begründete der Roman Die Familie Steinfels oder die Kreolin. Es folgten zahlreiche erfolgreiche Romane und Erzählungen.

Werke

  • Werner. 1840
  • Die Familie Steinfels oder die Kreolin. 2 Bde., Hannover 1841
  • Victorine. 2 Bde., Hannover 1842
  • Erzählung einer Wartefrau. 1842
  • Waldheim. 2 Bde., Hannover 1844
  • Minona. 1844
  • Iwan. 2 Bde., 1845
  • Don Manuel Godoi. 3 Bde., Leipzig (Hahn) 1845
  • Lucretia Tornabuoni. 2 Bde., Breslau (Josef Max und Comp.) 1847
  • Rainer Widdrick und die Dithmarschen im Jahre 1500. 3 Bde., Hannover 1848

Einzelnachweise

  1. Geb. nicht: Warin; Geburtsjahr nicht: 1795.

Weblinks


Kategorien: Geboren 1798 | Gestorben 1879 | Deutscher | Frau | Autor | Person (Mecklenburg) | Literatur (19. Jahrhundert) | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Henriette von Bissing (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.