Hemberg SG - LinkFang.de





Hemberg SG


SG ist das Kürzel für den Kanton St. Gallen in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Hembergf zu vermeiden.
Hemberg
Staat: Schweiz
Kanton: Kanton St. Gallen SG
Wahlkreis: Toggenburg
BFS-Nr.: 3372
Postleitzahl: 9633
Koordinaten:
Höhe: 935 m ü. M.
Fläche: 20,15 km²
Einwohner: 907 (31. Dezember 2014)[1]
Einwohnerdichte: 45 Einw. pro km²
Website: www.hemberg.ch
Karte

Hemberg ist eine politische Gemeinde im Kanton St. Gallen. Sie befindet sich im Wahlkreis Toggenburg. Zu Hemberg gehört Bächli und Halden.

Geographie

Das Dorf liegt auf einer Hügelkuppe. Die Nachbargemeinden sind Neckertal, Wattwil, Ebnat-Kappel, Nesslau-Krummenau, Urnäsch und Schönengrund.

Bevölkerung

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1827 1882
1850 1813
1900 1348
1950 1003
1980 869
2000 944
2010 942

Durch eine Mousselineweberei und eine Stickerei nahm die Bevölkerung im 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts stark zu. Nach 1850, bedingt durch die wirtschaftlich verschlechterte Situation, zeichnete sich eine Trendwende ab und die Einwohnerzahl begann markant zu sinken. Während der vergangenen 50 Jahren blieb sie konstant bei ungefähr 1000. 2010 wurden 942 Einwohner gezählt.

Wirtschaft

Hemberg hat zwei Skilifte und Langlaufloipen. Seit Ende des 19. Jahrhunderts ist Hemberg ein Höhen- und Luftkurort.

1989 kaufte Jörg Kachelmann, Meteorologe ein altes Bauernhaus in Bächli, baute es zu einer High-Tech-Wetterstation um und gründete den privaten Wetterdienst Meteomedia AG. Die Hemberger Ortschaft wurde so schweizweit bekannt. Die Meteomedia AG beabsichtigte die Tätigkeiten auszubauen und eine nationale und europäische Meteostation mit zahlreichen neuen Arbeitsplätzen in Bächli zu errichten. Auf Grund von Differenzen mit der politischen Gemeinde konnte dieses Projekt allerdings nicht realisiert werden. Die Meteomedia AG verlegte ihren Hauptsitz daher nach Gais.

Bekannt ist das Automobil-Bergrennen St.Peterzell-Hemberg, welches von 1968 bis 1990 ausgetragen wurde. Am 23. September 2012 findet nach über 20 Jahren wieder ein Autorennen statt.[2]

Geschichte

878 ist Hemmenberch, 1225 Hembere erwähnt.

Sehenswürdigkeiten

Persönlichkeiten

Bilder

Weblinks

 Commons: Hemberg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Ständige und nichtständige Wohnbevölkerung nach institutionellen Gliederungen, Geschlecht, Staatsangehörigkeit und Alter (Ständige Wohnbevölkerung)
  2. http://www.bergrennen-hemberg.ch/

Kategorien: Ort im Kanton St. Gallen | Ortsbild von nationaler Bedeutung im Kanton St. Gallen | Schweizer Gemeinde

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hemberg SG (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.