Helmut Moritz - LinkFang.de





Helmut Moritz


Helmut Moritz (* 1. November 1933 in Graz) ist ein österreichischer Geodät.

Helmut Moritz studierte 1951 bis 1956 Geodäsie an der Technischen Hochschule Graz und schloss als Diplom-Ingenieur ab. Von 1955 bis 1958 war er als wissenschaftliche Hilfskraft an der Technischen Hochschule Graz tätig; 1959 wurde er in Graz zum Dr. techn. promoviert. 1958 bis 1964 war er in Graz als Beamter des Bundesamtes für Eich- und Vermessungswesen (BEV) beschäftigt. 1960 wurde er an der Technischen Hochschule Graz habilitiert. Vom BEV auf 2 Jahre beurlaubt war er 1962 bis 1964 als 'Research Associate' am Department of Geodetic Science an der Ohio State University (OSU). Von 1964 bis 1972 lehrte und forschte er als Ordentlicher Professor für Physikalische Geodäsie an der Technischen Universität Berlin, seit 1971 an der Technischen Universität Graz. Im Jahr 2002 wurde er emeritiert.

Moritz war in der Wahlperiode 1979 bis 1983 Präsident der International Association of Geodesy (IAG); heute ist er deren Ehrenpräsident. Von 1991 bis 1995 stand er der Internationalen Union für Geodäsie und Geophysik (IUGG) als Präsident vor. Seit 1987 ist er Mitglied der Leopoldina.[1]

Er gilt als der anerkannteste Repräsentant der physikalischen Geodäsie. Seine Forschungsarbeiten haben unter anderem dazu beigetragen, neue Mess- und Rechentechniken zur Beschreibung der Erdfigur zu entwickeln. Damit schuf er Voraussetzungen für die präzisen Bestimmungen von Form und Schwerefeld der Erde mit modernsten Satelliten.

Moritz ist weltweit ausgezeichnet worden und unter anderem Träger der Carl-Friedrich-Gauß-Medaille und der Alexander von Humboldt-Medaille. Er ist Mitglied in vielen nationalen und internationalen Fachverbänden und Akademien, darunter als Ehrenmitglied auch im DVW Berlin-Brandenburg e.V. - Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement und als Mitglied der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin.

Schriften

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Mitgliedseintrag von Prof. Dr. Helmut Moritz (mit Bild und CV) bei der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina, abgerufen am 18. Juli 2016.


Kategorien: Mitglied der Kroatischen Akademie der Wissenschaften und Künste | Mitglied der Polnischen Akademie der Wissenschaften | Träger der Carl-Friedrich-Gauß-Medaille | Mitglied der Leibniz-Sozietät | Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie der Ingenieurwissenschaften | Hochschullehrer (Technische Universität Graz) | Ehrendoktor der Ohio State University | Mitglied der Chinesischen Akademie der Wissenschaften | Mitglied der Finnischen Akademie der Wissenschaften | Ehrendoktor der Technischen Universität München | Geodät | Person (Graz) | Mitglied der Ungarischen Akademie der Wissenschaften | Mitglied der Accademia dei Lincei | Mitglied der Academia Europaea | Geboren 1933 | Hochschullehrer (Technische Universität Berlin) | Mitglied der Akademie der Wissenschaften der DDR | Mitglied der Leopoldina (20. Jahrhundert) | Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften | Österreicher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Helmut Moritz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.