Helmut Merklein - LinkFang.de





Helmut Merklein


Helmut Merklein (* 17. September 1940 in Aub (Unterfranken); † 30. September 1999 in Adendorf) war ein deutscher katholischer Theologe und galt als einer der wichtigsten Exegeten seiner Generation.

Studium der Katholischen Theologie in Bamberg und Würzburg. 1972 Promotion. 1972 bis 1977 wissenschaftlicher Assistent. 1976 Habilitation. Von 1977 bis 1980 lehrte er Biblische Wissenschaften an der Bergischen Universität/Gesamthochschule Wuppertal, von 1980 an war er als Professor für Neues Testament an der Rheinisch Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn tätig, wo er später Ordinarius für Neues Testament wurde und wo ihn eine besondere Freundschaft und Arbeitsgemeinschaft mit dem evangelischen Neutestamentler Erich Gräßer verband.

Merklein war seit 1997 Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften. Als Vorsitzender des Katholischen Bibelwerkes und Fachberater für Neues Testament beim Lexikon für Theologie und Kirche genoss er hohes Ansehen.

Werke

  • Das kirchliche Amt nach dem Epheserbrief. Studien zum Alten und Neuen Testament; Stuttgart: Kösel, 1973; ISBN 3-466-25333-0
  • mit anderen: Biblische Randbemerkungen. Schülerfestschrift für Rudolf Schnackenburg zum 60. Geburtstag; Würzburg: Echter, 1974
  • Die Gottesherrschaft als Handlungsprinzip. Untersuchung zur Ethik Jesu; Würzburg: Echter, 1984; ISBN 3-429-00548-5
  • Studien zu Jesus und Paulus; Tübingen: Mohr (Siebeck), 1987; ISBN 3-16-145151-1
  • Jesu Botschaft von der Gottesherrschaft; Stuttgart: Katholisches Bibelwerk, 1989; ISBN 3-460-04112-9
  • Neues Testament und Ethik; Freiburg u.a.: Herder 1989; ISBN 3-451-21008-8
  • (Hg.): Neues Testament und Ethik: [Festgabe] für Rudolf Schnackenburg; Freiburg im Breisgau, Basel, Wien: Herder, 1989; ISBN 3-451-21008-8
  • Die Jesusgeschichte – synoptisch gelesen; Stuttgart: Katholisches Bibelwerk, 1994; ISBN 3-460-04561-2
  • Studien zu Jesus und Paulus II. Wissenschaftliche Untersuchungen Zum Neuen Testament; Tübingen: Mohr Siebeck, 1998; ISBN 3-16-146863-5
  • Der erste Brief an die Korinther, Kap. 1–4; ÖTK 7,1; GTB 511; Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 1992; ISBN 3-579-00511-1
  • Der erste Brief an die Korinther, Kap. 5,1–11,1; ÖTK 7,2; GTB 512; Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 2000; ISBN 3-579-00512-X
  • mit Marlis Gielen: Der erste Brief an die Korinther, Kap. 11,2–16,24; ÖTK 7,3; GTB 513; Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 2005; ISBN 3-579-00551-0

Herausgeberschaft

  • Ökumenischer Taschenbuchkommentar zum Neuen Testament (ÖTK)
  • Jahrbuch für Biblische Theologie
  • Zeitschrift Welt und Umwelt der Bibel

Weblinks


Kategorien: Römisch-katholischer Theologe (20. Jahrhundert) | Gestorben 1999 | Geboren 1940 | Hochschullehrer (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn) | Neutestamentler | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Helmut Merklein (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.