Helen Dunmore - LinkFang.de





Helen Dunmore


Helen Dunmore (* 1952 in Beverley, Yorkshire) ist eine britische Schriftstellerin.

Leben

Dunmore schreibt sowohl Gedichte als auch Romane für einen breiten Leserkreis. Sie stammt aus einer großen Familie und beschäftigt sich in ihren Romanen immer wieder mit der Psychologie zwischenmenschlicher Beziehungen, ganz besonders in Krisensituationen. Helen Dunmore studierte Englisch an der University of York und unterrichtete zwei Jahre lang in Finnland, bevor sie ihren ersten Roman veröffentlichte. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit unterrichtet sie weiter und schreibt Kritiken und Rezensionen für die Times und den Observer. Sie beteiligt sich an Sendungen über Kunst im BBC-Radioprogramm und war auch in der Jury für den T. S. Eliot Prize und den Whitbread Book of the Year Award. Helen Dunmore ist Mitglied der Royal Society of Literature. Neben Gedichten und Romanen hat sie auch einige Kinderbücher veröffentlicht.

Werke (Auswahl)

  • Die Stimme des Meeres (2001)
  • Bruder, Bruder, Schwester, Schwester (2001) (engl. Brother, Brother, Sister, Sister)
  • Zelda und ich (2002)
  • Im ersten Licht des Tages (2003)
  • Dunkel wie des Menschen Herz (2004)
  • Der Duft des Schnees (2004)
  • Die tausend Tage der Anna Michailowna (2005) (engl. The Siege)
  • Der Himmel, der uns trennt (2007)
  • Exposure. Hutchinson, 2016

Die Indigo-Tetralogie

  • Nixenblut Indigo - Im Sog des Meeres (engl. Ingo), München 2006, cbj, ISBN 978-3-570-13054-4
  • Nixenmagier Indigo - Im Bann der Gezeiten (engl. Ingo #2. The Tide Knot), München 2007, cbj, ISBN 978-3-570-13055-1
  • Nixenfluch (engl. Ingo #3. The Deep), München 2011, cbj, ISBN 978-3-570-40035-7
  • Ingo #4. Crossing Ingo (noch nicht auf deutsch erschienen)

Preise und Auszeichnungen

Weblinks


Kategorien: Geboren 1952 | Brite | Frau | Autor | Literatur (20. Jahrhundert) | Kinder- und Jugendliteratur | Literatur (Englisch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Helen Dunmore (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.