Heinz Winkler (Politiker) - LinkFang.de





Heinz Winkler (Politiker)


Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht ausreichend belegt.

Heinz Winkler (* 7. Mai 1910 in Chemnitz; † 25. Juni 1958 in Berlin[1]) war ein Funktionär der CDU und Minister für Aufbau der DDR.

Leben

Als Sohn eines Zimmermanns absolvierte er nach dem Besuch der Volks- und Realschule von 1927 bis 1928 eine Ausbildung zum Maurer und bis 1932 ein Studium als Bauingenieur an der Staatlichen Akademie für Technik Chemnitz. Er war bis 1935 Architekt und Bauunternehmer in Chemnitz, bis 1936 Angestellter im Heeresbauamt, bis 1941 Säureschutzingenieur in Siershahn und bis 1945 Soldat der Wehrmacht, zuletzt im Rang eines Unteroffiziers. Seit 1938 war er Mitglied der NSDAP.

1945 bis 1949 war Winkler selbstständiger Architekt in Adelsberg. 1948 trat er der CDU bei. 1949 bis 1950 war er Architekt beim Rat des Kreises Chemnitz und Leiter des Planungsbüros des Landkreises Chemnitz, bis 1953 Leiter des VEB Bauplanung Chemnitz und danach Direktor des Entwurfsbüros Hochbau von Stalinstadt. Von November 1953 bis 1958 war er als Nachfolger von Lothar Bolz Minister für Aufbau der DDR. Er war seit 1954 Mitglied des Hauptvorstandes, seit 1956 des Präsidiums und seit 1958 Vorsitzender des Beirates für Bauwesen der CDU.

Winkler starb an den Folgen eines Badeunfalls während seines Sommerurlaubes in Bulgarien. Beim Baden im Schwarzen Meer zog er sich durch einen Kopfsprung ernste Verletzungen zu. In einem Sonderflugzeug wurde er nach Berlin gebracht,[2] wo er Tage später im Regierungskrankenhaus verstarb.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Nachruf in Neues Deutschland vom 26. Juni 1958
  2. Neues Deutschland vom 24. Juni 1958


Kategorien: Bauminister (DDR) | Person (Chemnitz) | CDU-Mitglied (DDR) | Gestorben 1958 | Geboren 1910 | NSDAP-Mitglied | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Heinz Winkler (Politiker) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.