Heinsdorfergrund - LinkFang.de





Heinsdorfergrund


Wappen Deutschlandkarte
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Landkreis: VogtlandkreisVorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Landkreis existiert nicht
Verwaltungs­gemeinschaft: Reichenbach im Vogtland
Höhe: 380 m ü. NHN
Fläche: 21,96 km²
Einwohner: 2039 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 93 Einwohner je km²
Postleitzahl: 08468
Vorwahlen: 03765,
037600 (Hauptmannsgrün)Vorlage:Infobox Gemeinde in Deutschland/Wartung/Vorwahl enthält Text
Kfz-Kennzeichen: V, AE, OVL, PL, RC
Gemeindeschlüssel: 14 5 23 150
Gemeindegliederung: 3 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Reichenbacher Str. 173
08468 Heinsdorfergrund
Webpräsenz: www.heinsdorfergrund-vogtland.de
Bürgermeisterin: Marion Dick (parteilos)
}

Heinsdorfergrund ist eine kreisangehörige Gemeinde im sächsischen Vogtlandkreis.

Geografie

Nachbargemeinden

Angrenzende Gemeinden sind die Stadt Lengenfeld, Neumark und die Stadt Reichenbach im Vogtlandkreis sowie Hirschfeld und Lichtentanne (Landkreis Zwickau).

Geschichte

Das Waldhufendorf wurde 1323 als Heinrichesdorf erstmals urkundlich erwähnt. Ober- und Unterheinsdorf gehörten bis ins 19. Jahrhundert zum Amt Plauen, Hauptmannsgrün hingegen zum Amt Zwickau.[2] Die Gemeinde Heinsdorf wurde am 1. Januar 1994 aus den selbständigen Gemeinden Hauptmannsgrün, Ober- und Unterheinsdorf gebildet, die weiterhin als Gemeindeteile fungieren. Am 1. Juni 1994 erfolgte die Umbenennung in Heinsdorfergrund.

Einwohnerentwicklung

Einwohnerzahl am Vortag der Zusammenlegung:[3]

  • Hauptmannsgrün: 601 Ew. auf 705 ha Fläche
  • Oberheinsdorf: 382 Ew. auf 787 ha
  • Unterheinsdorf 877 Ew. auf 704 ha

Entwicklung der Einwohnerzahl (31. Dezember):

  • 1998: 2365
  • 1999: 2352
  • 2000: 2359
  • 2001: 2384
  • 2002: 2386
  • 2003: 2378
  • 2004: 2334
  • 2007: 2271
  • 2008: 2254
  • 2012: 2123
  • 2013: 2087
Datenquelle: Statistisches Landesamt Sachsen

Politik

Gemeinderat

Gemeinderatswahl 2014[4]
Wahlbeteiligung: 56,1 % (2009: 49,9 %)
 %
80
70
60
50
40
30
20
10
0
76,2 %
n. k.
n. k.
n. k.
23,8 %
GLO OH
OL HDG
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2009
 %p
 25
 20
 15
 10
   5
   0
  -5
-10
-15
-20
-25
-30
+17,5 %p
-26,1 %p
-9,1 %p
-6,1 %p
+23,8 %p
GLO OH
OL HDG
Expression-Fehler: Unerwartete schließende eckige Klammer

Seit der Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014 verteilen sich die 12 Sitze des Gemeinderates folgendermaßen auf die einzelnen Gruppierungen:

  • Freie Wählergemeinschaft Heinsdorfergrund (FW): 9 Sitze
  • CDU - Offene Liste (OL HDG): 3 Sitze

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Von 1902 bis 1962 verkehrte bis Oberheinsdorf eine Schmalspurbahn. Die als Rollbockbahn bekannt gewordene Strecke begann in Reichenbach und war vor allem als Anschlussbahn für die im Heinsdorfer Grund ansässige Industrie erbaut wurden, diente aber auch dem öffentlichen Personenverkehr.

Persönlichkeiten

  • Alfred Dedo Müller (* 12. Januar 1890 in Hauptmannsgrün; † 4. August 1972 in Leipzig) war ein evangelisch-lutherischer Theologe und Hochschullehrer für Praktische Theologie

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Heinsdorfergrund  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Aktuelle Einwohnerzahlen nach Gemeinden 2015 (Einwohnerzahlen auf Grundlage des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Historisches Ortsverzeichnis Sachsen
  3. Regionalregister Sachsen
  4. Ergebnisse der Gemeinderatswahl 2014

Kategorien: Ort im Vogtlandkreis | Heinsdorfergrund | Gemeinde in Sachsen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Heinsdorfergrund (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.