Heinrich XIV. Reuß zu Greiz - LinkFang.de





Heinrich XIV. Reuß zu Greiz


Fürst Heinrich XIV. Reuß zu Greiz (* 6. November 1749 in Greiz; † 12. Februar 1799 in Berlin) war österreichischer Gesandter in Preußen.

Leben

Heinrich XIV. war der jüngere Sohn des Fürsten Heinrich XI. Reuß zu Greiz und dessen erster Gemahlin Gräfin Konradine Reuß zu Köstritz.

Zwar trug Heinrich XIV. den Fürstentitel, denn seinem Vater war bei der Erhebung in den Reichsfürstenstand mit der Ehre bedacht worden, dass alle seine männlichen Nachkommen den Fürstentitel annehmen durften, regierender Fürst Reuß zu Greiz war aber Heinrichs älterer Bruder Heinrich XIII.

Aufgrund der ausgezeichneten Kontakte seiner Familie zum Kaiserhaus wurde Heinrich XIV. zum Feldmarschallleutnant und zum österreichischen Botschafter in Preußen ernannt.

Heinrich verkehrte im Berliner Salon der Sara von Grotthuis und lernte hier deren Schwester Maria Anna Mayer (1775/76–1812) kennen. Er heiratete sie in Königsbrück heimlich und in nicht standesgemäßer Ehe 1797. Nach seinem Tod wurde sie von Kaiser Franz II. zur „Frau von Eybenberg“ erhoben und war später eine enge Freundin Johann Wolfgang von Goethes. Die Ehe blieb kinderlos.

Siehe auch

Literatur

  • Friedrich Wilhelm Trebge: Spuren im Land. Aus der Geschichte des apanagierten thüringisch-vogtländischen Adelshauses Reuß-Köstritz. 2., ergänzte Auflage. Vogtländischer Altertumsforschender Verein zu Hohenleuben, Hohenleuben 2005.
  • Thomas Gehrlein: Das Haus Reuß. Älterer und Jüngerer Linie (= Deutsche Fürstenhäuser. 19). 2., überarbeitete Auflage. Börde-Verlag, Werl 2006, ISBN 3-9810315-3-9.


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich XIV. Reuß zu Greiz (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.