Heinrich Hawick - LinkFang.de





Heinrich Hawick


Heinrich „Heinz“ Hawick (* 1906 in Hagen/Westfalen; † Mai 1945 bei Wünsdorf[1]) war ein deutscher Künstler.

Leben

Hawick absolvierte von 1925 bis 1927 ein Hochbaustudium in Darmstadt. Anschließend studierte er bis 1929 an der Kunstakademie München. In den Folgejahren hielt er sich in Berlin auf. Ab 1933 lebte und arbeitete er in Frankfurt. 1942 wurde er mit dem Kunstpreis „Jung-Westfalen“ ausgezeichnet. Während des Zweiten Weltkriegs diente er ab 1940 als Soldat und fiel 1945 bei Wünsdorf.

Werke

  • Die Ernte (65 × 86 cm) – Relief
1950 wurde das Relief von Hawicks Mitschülern anlässlich der 25. Wiederkehr des Abituriums der Olr 1925 dem Hagener Fichte-Gymnasium überreicht.
  • Pinguine – Bronzeplastik
Die Bronzeplastik war in der Hagener Ricarda-Huch-Schule aufgestellt, sie ist derzeit verschollen.
  • Siegfried – Relief (ca. 250 × 300 cm)
1928 Ein in Sandstein gehauenes Relief aus der Nibelungensage. Im Hintergrund sind Giselher, Gunter und Hagen zu sehen.
Unterhalb der Nibelungenfelsen am westlichen Ortsausgang des Dorfes Elmstein Richtung Waldleiningen/Weidenthal im Pfälzer Wald, zwischen Neustadt/Wstr. und Kaiserslautern.

Ausstellungsdaten

Literatur

  • Toni Hawick-Tasché: Der Bildhauer Heinrich Hawick. Dem Andenken eines Gefallenen, Hirschgraben-Verlag, Frankfurt am Main 1948.
  • Hawick, Heinrich In: Helmut Ebert: Lexikon der bildenden und gestaltenden Künstlerinnen und Künstler in Westfalen-Lippe. Aschendorff, Münster 2001, ISBN 3-402-05458-2, S. 224.

Einzelnachweise

  1. Hawick, Heinrich. In: Allgemeines Künstlerlexikon Online. K. G. Saur. Abgerufen am 17. Oktober 2015.


Kategorien: Person (Hagen) | Deutscher Bildhauer | Gestorben 1945 | Geboren 1906 | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich Hawick (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.