Heinrich - LinkFang.de





Heinrich


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Heinrich (Begriffsklärung) aufgeführt. Zu Personen siehe Heinrich (Familienname).

Heinrich ist ein deutscher männlicher Vorname und ein Familienname. Weibliche Formen des Vornamens sind Henrike und Henriette.

Der bekannteste Namenspatron ist Heinrich der Heilige († 1024), als deutscher Kaiser Heinrich II.

Etymologie

Heinrich entstammt dem Althochdeutschen und ist wahrscheinlich der Nachfolger des althochdeutschen Namens Heimrich, da Heinrich zu der Zeit in Texten und Urkunden auftaucht, zu der Heimrich verschwindet. Der Name setzt sich aus heim für „Heim, Haus“ beziehungsweise hagan für „Hof“ (davon Hag: „umfriedigter Ort“) und rîhhi für „mächtig, Fürst“ zusammen. Damit bedeutet Heinrich so viel wie „Hausherr, der Herr im Haus“.

Verbreitung

In der zweiten Hälfte des Mittelalters war der Name Heinrich sehr verbreitet, ein großer Teil der Männer hieß zu der Zeit entweder Heinrich oder Konrad. Noch in den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts bis in die 1910er Jahre gehörte Heinrich zu den zehn beliebtesten Jungennamen in Deutschland. Seine Beliebtheit ging dann allmählich zurück, ab Mitte der 1940er Jahre nahm sie stark ab. Seit den 1980er Jahren wird der Name kaum noch vergeben.[1] Die englische bzw. französische Variante Henry/Henri ist allerdings wieder sehr beliebt.

Varianten

Deutsch

Andere Sprachen

Namenstage

Katholisch

Evangelisch

Bekannte Namensträger

Familienname

Der Vorname Heinrich ist als Familienname verbreitet, siehe Heinrich (Familienname), dazu in den niederdeutschen und fremdsprachlichen Abwandlungen Hinnerk, Henrik, Hendrik, Hinrich, Enrico, Henri, Henry, Henk u. a. Daneben finden sich die patronymischen Ableitungen Heinrichs, Heinrichsen, Heindrichs, Hinrichs, Hendrichs, Hendriks, Hendricks, Hendrix, Hendrikson, Hendriksen, Hanks u. a., latinisiert Henrici.

Einzelnachweise

  1. Statistik auf „Beliebte Vornamen“
  2. Józef Bubak: Wykaz imion używanych w Polskiej Rzeczypospolitej Ludowej. In: Język Polski. 1983, S. 78 (polski, Online [abgerufen am 22. Februar 2013]).

Kategorien: Germanischer Personenname | Männlicher Vorname

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.