Heinkel He 45 - LinkFang.de





Heinkel He 45


Heinkel He 45
Typ: Kampf- und Aufklärungsflugzeug
Entwurfsland: Deutsches Reich NS Deutsches Reich
Hersteller: Heinkel
Erstflug: 1932
Produktionszeit: 1932–1936
Stückzahl: 512

Die Heinkel He 45 war ein Kampf- und Aufklärungsflugzeug.

Entwicklung

Anfang der 1930er-Jahre begann die Entwicklung des Doppeldeckers Heinkel He 45 und des Eindeckers He 46 für reine militärische Verwendung. Die He 45 war als leichtes Kampfflugzeug vorgesehen und wurde serienmäßig mit dem BMW-VI-Triebwerk ausgestattet. Der Erstflug fand 1932 statt. Bis zum Sommer 1936 wurden 512 Maschinen dieses Typs gebaut.

Einsatz

Sechs He 45 wurden ab dem Jahr 1936 während des Spanischen Bürgerkriegs in der Legion Condor als Aufklärungsflugzeug erprobt. Zu dieser Zeit wurden weitere 40 Maschinen des Typs He 45C (spanischer Spitzname „Pavo“) an die von General Franco kommandierten spanisch-republikanischen Luftstreitkräfte geliefert. Dort wurden sie als Bomber, Nahaufklärer und Schlachtflugzeuge verwendet. Zwölf Maschinen wurden von 1936 bis 1937 an die neuaufgestellten bulgarischen Luftstreitkräfte geliefert. Anfang September 1939 wurden die He 45 aus der vordersten Linie abgezogen und den Schulungsverbänden zugewiesen. Lediglich einige wenige Maschinen wurden im Zweiten Weltkrieg bis zum Frühjahr 1943 als leichte Bomber bei Nachteinsätzen an der Ostfront eingesetzt.

Versionen

Technische Daten

Kenngröße Daten der Heinkel He 45C
Besatzung 1 Pilot und 1 Beobachter / Bordschütze
Länge 10,60 m
Spannweite oben: 11,50 m
unten: 10 m
Höhe 3,60 m
Flügelfläche 34,60 m²
Flügelstreckung 6,9
Nutzlast 472,60 kg ohne Treibstoff
Leermasse 2.110 kg
max. Startmasse 2.751 kg
Flügel Flächenbelastung 61 kg/m²
Reisegeschwindigkeit 221 km/h
Höchstgeschwindigkeit 290 km/h
Dienstgipfelhöhe 5.500 m
Reichweite 1.200 km
max. Flugdauer 5 h 40 min
Triebwerke 1 × BMW VI 0 mit 600 PS bei 1.650/min
Bewaffnung 1 × 7,92-mm-MG 17 und 1 × 7,92-mm-MG 15

Siehe auch

Liste von Flugzeugtypen


Kategorien: Flugzeugtyp des Zweiten Weltkrieges (Deutsches Reich) | Heinkel | Einmotoriges Flugzeug

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Heinkel He 45 (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.