Heinhard Steiger - LinkFang.de





Heinhard Steiger


Heinhard Steiger (* 11. Juni 1933 in Ratibor) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler. Er war von 1971 bis 2001 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Recht der Internationalen Organisationenen, Völkerrecht, Europarecht, Umweltrecht und Völkerrechtsgeschichte an der Universität Gießen.

Leben

Steiger wurde 1933 in Ratibor geboren. Von 1953 bis 1957 in Freiburg im Breisgau, Paris und Münster, schloss er 1958/1959 ein Masterstudium an der Harvard University an. Anschließend promovierte er 1963 in Münster mit der Schrift Staatlichkeit und Überstaatlichkeit, es folgte 1970 die Habilitation ebenfalls in Münster bei Hans Ulrich Scupin mit Organisatorische Grundlagen des parlamentarischen Regierungssystems. 1971 folgte eine Tätigkeit als Dozent, ab 1972 als wissenschaftlicher Rat. 1975 erhielt er einen Ruf als ordentlicher Professor an die Universität Gießen an den Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Recht der internationalen Organisationen, Völkerrecht, Europarecht, Umweltrecht und Völkerrechtsgeschichte, den er bis zu seiner Emeritierung 2001 innehatte. Steiger war Gastprofessor an den Universitäten Toulouse und Limoges.

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Staatlichkeit und Überstaatlichkeit (1966, Dissertation)
  • Organisatorische Grundlagen des parlamentarischen Regierungssystems (1973, Habilitationsschrift)
  • Mensch und Umwelt (1975)
  • Umweltkompetenz des europäischen Parlaments (1977)
  • Umweltschutzrecht und -verwaltung in der Bundesrepublik Deutschland (1976, gemeinsam mit Otto Kimminich)
  • Die Ordnung der Welt. Eine Völkerrechtsgeschichte des karolingischen Zeitalters (741 bis 840), Böhlau Verlag, Köln/Wien 2010 ISBN 978-3-412-20418-1

Weblinks


Kategorien: Person (Racibórz) | Geboren 1933 | Hochschullehrer (Justus-Liebig-Universität Gießen) | Rechtswissenschaftler (21. Jahrhundert) | Rechtswissenschaftler (20. Jahrhundert) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Heinhard Steiger (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.