Heiner Ludwig - LinkFang.de





Heiner Ludwig


Heiner Ludwig (* 18. November 1942 in Wadrill, Saarland) ist ein deutscher römisch-katholischer Theologe.

Ludwig studierte römisch-katholische Theologie an der Universität Münster und schloss 1969 das Studium als Diplom-Theologe ab. Von 1970 bis 1975 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Münster. Im Jahr 1975 erfolgte die Promotion sowie 1976 die Berufung als Professor auf Zeit an der Universität Gießen. 1983 wurde Ludwig zum Referent für Kirche und Arbeiterschaft beim Kath.-Bezirksamt Frankfurt/Main berufen und übte das Amt bis 1990 aus. Anschließend wurde er zum Direktor der Akademie für politische und soziale Bildung des Bistums Mainz - „Haus am Maiberg“ - in Heppenheim berufen. Von 1996 bis 2007 war Ludwig als Professor am Institut für Theologie und Sozialethik der TU Darmstadt tätig. Ludwig ist verheiratet und hat drei Kinder.[1]

Werke (Auswahl)

  • Arbeit ist keine Ware! Über wirtschaftliche Krisen, normative Orientierung und politische Praxis, (gemeinschaftlich mit W. Thierse), Freiburg 2009
  • Gesellschaftliche Integration durch Arbeit. Über die Zukunftsfähigkeit sozialkatholischer Traditionen von Arbeit und Demokratie am Ende der Industriegesellschaft, Studien zur christlichen Gesellschaftsethik Bd. 2 (gemeinschaftlich mit K. Gabriel), Münster 2000
  • Die Zweier-Verdiener-Familie. Von der Familienförderung zur Kinderförderung? Studien zur christlichen Gesellschaftsethik, Band 8 (gemeinschaftlich mit Bernhard Emunds/H. Zingel), Münster 2003.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Universität Darmstadt:Heiner Ludwig


Kategorien: Römisch-katholischer Theologe (21. Jahrhundert) | Römisch-katholischer Theologe (20. Jahrhundert) | Geboren 1942 | Hochschullehrer (Technische Universität Darmstadt) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Heiner Ludwig (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.