Heiloo - LinkFang.de





Heiloo


Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte falsch
Gemeinde Heiloo

Flagge

Wappen
Provinz Nordholland
Bürgermeister Hans Romeyn (CDA)
Sitz der Gemeinde Heiloo
Fläche 19,01 km²
CBS-Code 0399
Einwohner 22.623 (1. Apr. 2016[1])
Bevölkerungsdichte 1190 Einwohner/km²
Bedeutender Verkehrsweg A/N9
Vorwahl 072
Postleitzahlen 1850–1852
Website www.heiloo.nl
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Flagge fehltVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Wappen fehlt

Heiloo ( anhören?/i) ist ein Dorf im Nordwesten der Niederlande in der Provinz Nordholland. Die Gemeinde hat 22.623 Einwohner (Stand 1. April 2016 ) auf einer Fläche von 19,01 km².

Das Dorf, dessen Name „heiliger Wald“ bedeutet, liegt etwa 4 Kilometer östlich vom Seebad Egmond aan Zee, und 2,5 km südlich von Alkmaar. Es beherbergt viel Kleingewerbe, aber viele der Einwohner sind Pendler, die in Alkmaar oder beim Hochofenbetrieb in Velsen arbeiten. Wie im benachbarten Dorf Limmen werden Tulpen und andere Blumenzwiebeln angebaut. Zwischen Heiloo und Alkmaar liegt ein Waldgebiet. Es gibt einige Hotels und Campingplätze. In der Ortsmitte steht eine mittelalterliche weiße Kirche, daneben ein Brunnen, der um 719 durch ein Wunder entstanden sein soll. Der Heilige Willibrord soll hier eine Nacht lang inbrünstig zu Gott gebetet haben, am nächsten Morgen gab es dann – der Legende nach – diese Quelle. Auch 2 Kilometer südlich von Heiloo liegt eine Quelle (Runxputte), die schon in heidnischer Zeit als heilig galt. Dort steht jetzt die Kapelle Onze-Lieve-Vrouwe ter Nood („Unsere Liebe Frau zur Not“), zu der mehrmals im Jahr Wallfahrten zu Ehren der Heiligen Jungfrau Maria stattfinden.

Die Bahnstation Heiloo liegt an der zweigleisigen Strecke (Amsterdam – Zaandam -) Uitgeest – AlkmaarHeerhugowaard (- Den Helder). Neben den durchgehenden Hauptgleisen gibt es keine weiteren Gleise. Sie hat einen Inselbahnsteig mit Überdachung. Benachbart sind nördlich die Station Alkmaar und südlich die Station Castricum.

Söhne und Töchter von Heiloo

  • Jos Brink (1942–2007), niederländischer Fernsehstar, Schauspieler und Autor

Weblinks

 Commons: Heiloo  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand April 2016 Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande

Kategorien: Ort in Nordholland | Gemeinde in Nordholland | Katholischer Wallfahrtsort in den Niederlanden | Heiloo

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Heiloo (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.