Heilig Kreuz (Stein am Kocher) - LinkFang.de





Heilig Kreuz (Stein am Kocher)


Die Pfarrkirche Heilig Kreuz ist eine von 1881 bis 1884 erbaute Kirche im Stil der Neogotik in Stein am Kocher, einem Ortsteil von Neuenstadt am Kocher im Landkreis Heilbronn im nördlichen Baden-Württemberg.

Geschichte

Vorgängerbau der Kirche auf dem Schlossberg oberhalb des Ortes war die ursprünglich aus dem 11. Jahrhundert stammende Burgkapelle der früheren Burg zum Stein, die 1501 von Philipp von Weinsberg und 1725 unter von Dalberg erneuert wurde und 1835 in den Besitz der Gemeinde kam. Stein am Kocher war bis 1778 Filialgemeinde von Kochertürn, bevor die Gemeinde eigenständige Pfarrgemeinde und die Kirche zur Pfarrkirche wurde. Das heutige Kirchengebäude wurde von 1881 bis 1884 nach Plänen von Ludwig Maier im Stil der Neogotik erbaut und 1987 bis 1994 umfassend renoviert.

Beschreibung

Der eingezogene Chor mit Drei-Achtel-Schluss schließt nach Osten an das fünfjochige Langhaus an. An der Südwestecke befindet sich der Kirchturm. Durch ein in der Mitte des Langhauses eingezogenes wuchtiges Querhaus hat die Kirche wie viele Heilig-Kreuz-Kirchen einen annähernd kreuzförmigen Grundriss. Das Hauptportal befindet sich im südlichen Quergiebel, während der nördliche Quergiebel eine Seitenkapelle mit einer Pietà birgt. Die Giebelseiten des Querhauses sind jeweils mit großen Rosettenfenstern versehen, deren Licht über Galerien in das Kircheninnere fällt. Im Westen befindet sich eine, von zwei mit Rundbögen verbundenen Säulen getragene, steinerne Empore mit hölzerner Brüstung, auf der sich die Orgel befindet. Chor und Langhaus sind von einer flachen bemalten Holzdecke überspannt, die Gestaltung der Holzdecke korrespondiert mit der weiteren hölzernen Einrichtung (Gestühl, Türen, Emporenbrüstung, Galeriebrüstungen).

Die Ausstattung der Kirche ist vergleichsweise kleinteilig und schlicht. Es gibt keinen Hochaltar, sondern lediglich einen Zelebrationsaltar mit passendem Ambo und Sakramentshaus im Chor. Darüber ist ein etwa lebensgroßes Kruzifix, unter dem mit einer Inschrift versehenen spitzbogigen Triumphbogen, aufgehängt. Links vom Chordurchlass befindet sich ein einfacher Marienaltar, rechts davon ist der Taufstein. In Chor und Langhaus befinden sich noch mehrere zumeist kleinere Figuren und Kreuzwegstationen. Eine Madonnenfigur, eine Josephsfigur sowie der Taufstein von 1755 stammen noch aus dem Vorgängerbauwerk.

Literatur

  • Joachim Hennze: „Stilgerecht aber einfach und würdig“. Katholische Kirchen im Raum Heilbronn vom Ende des Alten Reichs bis zum Ersten Weltkrieg. In: heilbronnica. Beiträge zur Stadt- und Regionalgeschichte. Band 4. Stadtarchiv Heilbronn, Heilbronn 2008, ISBN 978-3-940646-01-9 (Quellen und Forschungen zur Geschichte der Stadt Heilbronn. 19) (Jahrbuch für schwäbisch-fränkische Geschichte. 36). S. 351–382

Weblinks

 Commons: Heilig Kreuz (Stein am Kocher)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Heilig Kreuz (Stein am Kocher) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.