Heide Rühle - LinkFang.de





Heide Rühle


Heidemarie-Rose Rühle (* 5. November 1948 in Heilbronn) ist eine deutsche Politikerin und ehemaliges Mitglied des Europäischen Parlaments.

Leben und Beruf

Heide Rühle studierte Psychologie an der Universität Tübingen, ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und wohnt in Stuttgart. In den 1970er-Jahren war Rühle Mitglied im maoistischen KABD (Kommunistischer Arbeiterbund Deutschlands).[1]

Partei

Heide Rühle wurde 1984 Mitglied der Partei Die Grünen. Sie war von 1987 bis 1990 Landesvorsitzende der Grünen in Baden-Württemberg. In den Jahren 1990 und 1991 war sie Sprecherin des Bundesvorstandes der Grünen, die folgenden sieben Jahre Politische Geschäftsführerin der zwischenzeitlich mit Bündnis 90 vereinigten Partei.

Von 2000 bis 2002 war Heide Rühle Mitglied des Parteirats auf Bundesebene. Seit 2003 ist sie Mitglied des Parteirates des Landesverbandes Baden-Württemberg von Bündnis 90/Die Grünen.

1999 war sie Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen bei der Europawahl. Bei den Europawahlen 2004 und 2009 kandidierte sie auf Platz 3 der Bundesliste der Grünen.

Abgeordnete

Von 1999 bis 2014 war Heide Rühle Mitglied des Europäischen Parlaments und gehörte der Fraktion Grüne/EFA an. Heide Rühle war vom 8. Januar 2002 bis 26. Februar 2007 stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Fraktion Grüne/EFA.

Sie war Mitglied im Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz (IMCO) und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Regionale Entwicklung (REGI). Bei der Europawahl 2014 trat sie nicht mehr als Kandidatin an.

Mitgliedschaften und weitere Aktivitäten

Rühle war Mitglied der Europa-Union Parlamentariergruppe Europäisches Parlament. Von 2005 bis 2009 war Heide Rühle Mitglied des Präsidiums der überparteilichen Europa-Union.

Weblinks

 Commons: Heide Rühle  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. http://www.focus.de/politik/deutschland/k-gruppen-wende-genossen_aid_166129.html


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Heide Rühle (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.