Heeresflieger - LinkFang.de





Heeresflieger


Unter Heeresfliegern versteht man die fliegenden Verbände bzw. Einheiten eines Heeres. Ihre Aufgabe besteht in der Unterstützung des Heeres und anderer Waffengattungen. Hierfür setzen sie vor allem Militärhubschrauber als Kampfmittel oder zur Beobachtung und zum Transport ein. Auch kleinere Flugzeuge können verwendet werden. Heeresflieger finden sich in vielen Streitkräften.

Aufgaben

Zu den Aufgaben der Heeresflieger gehören u. a.:

  • Unterstützung des Heeres: zur Sicherung oder beim Kampf mit Bordwaffen
  • Panzerabwehr: Bekämpfung von Kampfpanzern
  • Suchen und Retten unter Kampfbedingungen: Suchen und Retten von abgeschossenen Piloten oder verbündeten Einheiten hinter feindlichen Linien im Gefecht
  • Luftkampf: Bekämpfung feindlicher Luftfahrzeuge
  • Elektronischer Kampf: Aufklären und Stören der Elektronik feindlicher Truppen und Infrastruktur vom Hubschrauber aus
  • Transport: Transport von Personal und Material als Innen- bzw. Außenlast
  • Aufklärung: Aufklärung in Zusammenarbeit mit anderen Truppengattungen
  • Artilleriebeobachtung: Zielaufklärung und Trefferbeobachtung in Zusammenarbeit mit der Artillerie
  • Verbindungs- und Führungsunterstützung: z. B. Einsatz als Melder oder zur Einrichtung von Fernmeldeverbindungen über große Strecken

Im Fall von Katastrophen oder falls eigene Mittel nicht ausreichen, können Einsätze auch von zivilen Stellen zur Unterstützung angefordert werden, z. B. bei Waldbränden, Hochwasser oder Evakuierungen.

Ausrüstung

Zur Erfüllung ihrer Aufgaben verfügen Heeresflieger in erster Linie über Hubschrauber. Diese lassen sich hinsichtlich ihrer Funktion folgenden Gruppen zuordnen:

Heeresflieger in der Bundeswehr

Die Heeresflieger bilden im Heer der Bundeswehr eine eigene Truppengattung, die zu den Kampfunterstützungstruppen gezählt wird.

Heeresflieger in der Nationalen Volksarmee

Hauptartikel: Armeefliegerkräfte

Heeresflieger anderer Länder

Kokarde Wappen/Siegel Nation Name
Argentinien Argentinien Comando de Aviación Ejército Argentino
Australien Australien Australian Army Aviation (AAAvn)
Brasilien Brasilien Aviação do Exército Brasileiro
Frankreich Frankreich Aviation légère de l’armée de terre (ALAT)
Indien Indien Army Aviation Corps
Italien Italien Aviazione dell’Esercito (AVES)
Kolumbien Kolumbien Aviación Ejército
Malaysia Malaysia Pasukan Udara Tentera Darat / Malaysian Army Aviation (PUTD)
Portugal Portugal Unidade de Aviação Ligeira do Exército
Spanien Spanien Fuerzas Aeromóviles del Ejército de Tierra (FAMET)
Vereinigtes Konigreich Vereinigtes Königreich Army Air Corps (AAC)
Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten United States Army Aviation Branch

Siehe auch


Kategorien: Truppengattung | Heeresflieger

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Heeresflieger (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.