Haus Dahlhausen - LinkFang.de





Haus Dahlhausen


Das Gut Haus Dahlhausen im Bochumer Stadtteil Hordel ist ein ehemaliges Rittergut, dessen Geschichte bis in das Mittelalter zurückreicht.

Geschichte

Es handelte sich ursprünglich um eine Wasserburg. Das Herrenhaus im Fachwerkstil wurde 1794-1799 errichtet[1].

Im 14. Jahrhundert war die Anlage im Besitz der Familie von Dahlhausen. Im Jahre 1546 gelangte es durch Heirat in den Besitz des Heinrich von Düngelen.

Goswin von Düngelen [2] heiratete Elisabeth, die Tochter Melchior von Havkenscheids. Ihre Tochter Anna von Düngelen war Kapitularin des adeligen Damenstiftes Kloster Elsey und heiratete am 18. Oktober 1644 Jörgen Christoph von Schell, der 1651 vom Grafen von Styrum mit Haus Rechen belehnt wurde.[3]

Karl Ferdinand Franz Philipp Amalius Freiherr von Düngelen starb hier ohne männliche Nachkommen am 21. Juni 1802.

Ab dem Jahre 1809 gehörte das Gut der Familie Müller/Schragmüller. Der damals an der heutigen Schragmüllerstraße lebende Kohlenhändler Fritz-Gustav Müller eröffnete dort ein Geschäft, von wo aus er die feinen Hordeler Nußkohlen bis in die Nachbarstadt Wanne-Eickel auslieferte. Dieser Kohlenhändler hatte, wie man es im Ruhrgebiet bezeichnet, "einen Schlag schräg", da er in seinem Garten anstatt Gemüse hauptsächlich Hanf anbaute. Daher wurde er von seinen Nachbarn als "Der schräge Müller" bezeichnet, worauf dann im Laufe der Zeit "Schragmüller" wurde.

Durch den Bergbau kam es zu Bergschäden und einem Absinken des Grundwasserspiegels. Der letzte Eigentümer des Gutes, Karl Konrad Schragmüller, prozessierte und verkaufte es schließlich 1890 an die Firma Krupp, die auch die benachbarte Zeche Hannover besaß. Auf dem Gelände wurde zwischen 1906 und 1915 von der Firma Krupp die Arbeitersiedlung Dahlhauser Heide errichtet.

Das Gut-Dahlhausen wurde bis 1973 von der Firma Krupp nebst landwirtschaftlichen Ländereien verpachtet. Der letzte Pächter war der Bauer Michael. Seit 1974 befindet sich Haus-Dahlhausen im Besitz der Familie Göbel, die dort einen Ponyhof betreibt und die Anlage durch 2 Reithallen sowie ein Restaurant mit gutbürgerlicher Küche erweitert hat. Hier hat auch der Reiterverein "Bochum-Hordel" sein Zuhause.

Das Herrenhaus steht seit dem 30. Oktober 1989 unter der Nummer A 112 unter Denkmalschutz[4].

Lage

  • Anschrift: Berthastraße 10, 44793 Bochum

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Symann, Ernst: Die Urkunden des Archivs Wanne-Eickel 1600-1800, II, S.140ff.
  2. Haus Laer: Stiftung Elisabeth von der Leithen
  3. Günter Höfken: Die Geschichte des Hauses Rechen. In: Bochumer Heimatbücher 1951. Kortum-Gesellschaft Bochum, Bochum, 1951 (online )
  4. Denkmalliste der Stadt Bochum

Weblinks


Kategorien: Krupp | Wohngebäude in Bochum | Rittergut in Nordrhein-Westfalen

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Haus Dahlhausen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.