Hauptmann Kornelius - LinkFang.de





Hauptmann Kornelius


Der Hauptmann Kornelius (Cornelius) war nach der Schilderung in der Apostelgeschichte im Neuen Testament der Bibel ein römischer Centurio in Caesarea Maritima. Er gilt als erster Nichtjude, der christlich getauft wurde.

Biblische Geschichte

Seine Geschichte spielt einige Zeit nach Pfingsten, nachdem die Jerusalemer Urgemeinde gegründet war und bereits einige tausend (Apg 2,41 EU ) jüdische Mitglieder hatte.

Die Bibel bezeichnet Kornelius und seine Angehörigen als gottesfürchtig und wohltätig (Apg 10,2 EU ) . Er hatte dieses Urteil offenbar auch von den Juden in seinem Umfeld (Apg 10,22 EU ) . Nach der biblischen Erzählung begegnete ihm ein Engel, der ihn aufforderte, den Apostel Simon Petrus zu sich holen zu lassen, um von diesem eine Nachricht zu hören (Apg 10,22 EU und 10,33 EU )

Der Apostel Simon Petrus wurde, ebenfalls in einer Vision (Apg 10,9-16 EU ) , davon überzeugt, dass die Heilsbotschaft auch den Heiden gelte. Bis dahin war er davon ausgegangen, sie gelte nur den Juden (vgl. Mt 15,24 EU ). Petrus ließ sich dann von Knechten des Kornelius in dessen Haus führen. Kornelius warf sich vor Petrus nieder, doch dieser erlaubte ihm nicht, ihn zu verehren (Apg 10,25 EU ) .

Während Petrus predigte (Apg 10,34 EU ) , fiel der Heilige Geist auf alle Zuhörer. Dass dies auch mit Nichtjuden geschah, wird als eine große Überraschung für Petrus und seine jüdischen Begleiter dargestellt (Apg 10,45 EU ) . Petrus befahl daraufhin, Kornelius, seine Freunde und Verwandten (Apg 10,24 EU ) zu taufen (Apg 10,48 EU ) . Kornelius ist somit nach biblischem Bericht der erste römische Heidenchrist.Kurz danach, in Apg 8,34, wird von der Bekehrung und Taufe des äthiopischen Kämmerers berichtet.

Später bezieht sich Petrus noch zweimal (Apg 11 EU und 15 EU ) auf diese Erlebnisse. In beiden Fällen geht es um Konflikte aufgrund von jüdischen Traditionen in der Urgemeinde.

Theologische und historische Bedeutung

Kornelius markiert den Beginn der sogenannten Heidenmission.

Die Gleichstellung von Juden und Heiden wurde dem Apostel Petrus offenbart, der die neue Sichtweise jedoch nur mit Hilfe von Paulus und Jakobus durchzusetzen vermochte (Apg 15 EU ) .

Der späteren Überlieferung zufolge wurde er Bischof in Caesarea und erlitt den Märtyrertod. Er wird als Heiliger verehrt. Sein Gedenktag ist der 20. Oktober in der katholischen und der 13. September in der orthodoxen Kirche.

Siehe auch

Literatur

  • Peter Hoeft: Der Hauptmann von Cäsarea. St.-Johannis-Druckerei, Lahr-Dinglingen 1988, ISBN 3-501-00390-0 (TELOS-Bücherei; 533).

Weblinks

 Commons: Hauptmann Kornelius  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien


Kategorien: Person im Neuen Testament | Heiliger (1. Jahrhundert) | Militärperson (Römische Kaiserzeit) | Gestorben im 1. Jahrhundert | Geboren im 1. Jahrhundert | Römer | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptmann Kornelius (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.