Hattem - LinkFang.de





Hattem


Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Karte falsch
Gemeinde Hattem

Flagge

Wappen
Provinz  Gelderland
Bürgermeister Jan Willem Wiggers (CDA)
Fläche
 – Land
 – Wasser
24,20 km²
23,07 km²
1,13 km²
CBS-Code 0244
Einwohner 11.906 (1. Apr. 2016[1])
Bevölkerungsdichte 492 Einwohner/km²
Bedeutender Verkehrsweg A28 A50
Vorwahl 038
Postleitzahlen 8050–8052
Website www.hattem.nl
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Bild1
Vorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Flagge fehltVorlage:Infobox Ort in den Niederlanden/Wartung/Wappen fehlt

Hattem ( anhören?/i) ist eine Gemeinde der niederländischen Provinz Gelderland, nordöstlich der Veluwe mit 11.906 Einwohnern.

Lage und Wirtschaft

Hattem liegt am Rijksweg 50, Arnheim - Zwolle, nur vier km südlich von Zwolle und an der IJssel (Jachthafen). Hattem hat einige Industrie, u.a. Materialien für Hoch- und Tiefbau. Der Tourismus ist aber von größerer Bedeutung.

Geschichte

Der im 9. Jahrhundert als Hattheim erstmals urkundlich bezeugte Ort erhielt 1299 das Stadtrecht. Wegen der Lage an der IJssel gegenüber Zwolle in Overijssel war es für das Herzogtum Geldern im Mittelalter strategisch wichtig. Es war einige Zeit Mitglied der Hanse. Im Achtzigjährigen Krieg wurde es im Jahr 1629 vergeblich von spanischen Truppen belagert. Auch Hattem war in den Jahren von 1672 bis 1673 von Truppen des Fürstbischofs von Münster besetzt. Nach 1700 lief der Handel und damit die wirtschaftliche Bedeutung der Stadt stark zurück. Im 20. Jahrhundert siedelten sich in Zwolle arbeitende Pendler an, darunter viele Wohlhabende, die im waldreichen Villenquartier südlich der Altstadt leben.

Sehenswürdigkeiten

Hattem hat einen gut erhaltenen, malerischen Stadtkern, mit vielen alten Häusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. Das Deichtor aus dem 15. Jahrhundert ist das Wahrzeichen des Städtchens. Auch das Rathaus (1619–1625) und die gotische Andreaskirche (Grote of Andreaskerk) sind sehenswert.

Hattem hat einige kleine Museen:

  • das Bäckereimuseum (wo Kinder selbst Brot backen können)
  • das Anton-Pieck-Museum über den Künstler Anton Franciscus Pieck aus Haarlem (1895-1987), dessen romantische Zeichnungen der „guten, alten Zeit“ auch viele Kalender und Bücher (va. Märchen) schmücken.

Galerie

Städtepartnerschaften

Weblinks

 Commons: Hattem  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Hattem in der Topographia Circuli Burgundici (Mathäus Merian) – Quellen und Volltexte

Einzelnachweise

  1. Bevolkingsontwikkeling; regio per maand April 2016 Centraal Bureau voor de Statistiek, Niederlande

Kategorien: Ort in Gelderland | Gemeinde in Gelderland | Hansestadt

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hattem (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.