Harald Evers (Autor) - LinkFang.de





Harald Evers (Autor)


Harald Evers (* 22. September 1957 in München; † 30. November 2006 in Kirchdorf am Inn) war ein deutscher Roman- und Computerspielautor.

Leben

Bereits in jungen Jahren begann Evers, auf der Reiseschreibmaschine seines Vaters seine ersten Geschichten zu schreiben.

Der Weg zum „vollwertigen“ Autor führte für ihn über den Umweg der Computerspielbranche. Seiner Feder entsprangen die bei Software 2000 erschienenen Adventurespiele „Hexuma“, „Die Kathedrale“, „Das Stundenglas“ sowie die Point-and-Click-Adventures „Die Höhlenwelt-Saga – Der Leuchtende Kristall“ und „Archibald Applebrooks Abenteuer“. Bereits sein zweites Spiel, „Die Kathedrale“ war erfolgreich genug, dass er die Handlung in einem Roman umsetzte.

Weiterhin arbeitete Evers als Übersetzer an der deutschen Lokalisierung einiger Computerspiele, wie „Dreamfall“, der Nachfolger des sehr erfolgreichen Point-and-Click Adventures „The Longest Journey“, mit.

Als Autor bekannt geworden ist Evers durch „Die Höhlenwelt-Saga“. Zwei Zyklen (von geplanten drei) mit jeweils vier Bänden sind erschienen. Die Bücher sind dem Genre der Science Fantasy zuzuordnen. Der erste Band „Die Bruderschaft von Yoor“ erschien im Jahre 2001, im Juni 2005 der Abschluss des zweiten Zyklus, „Die Magie der Höhlenwelt“.

Am 30. November 2006 verstarb Harald Evers im Alter von 49 Jahren an einem Herzinfarkt.

Werke

Höhlenwelt Saga

  • Bildband Die Geheimnisse der HÖHLENWELT (2006) zum 1. Zyklus der „Höhlenwelt-Saga“ ISBN 3-9809960-3-4.

Das 7. Buch der Schatten

Einzelromane

  • Computerspiel Akikos Trivocum (Juli 2005) - erschien im April 2006 bei bhv Software unter dem Namen „Die Höhlenwelt-Saga

Weblinks


Kategorien: Gestorben 2006 | Geboren 1957 | Spieleentwickler | Deutscher | Mann | Autor | Literatur (20. Jahrhundert) | Fantasyliteratur | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Harald Evers (Autor) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.