Hans Reiser (Schauspieler) - LinkFang.de





Hans Reiser (Schauspieler)


Hans Reiser (* 3. Juni 1919 in München; † 10. Juni 1992 in München) war ein deutscher Schauspieler.

Der gelernte Zeichner und Fotograf war ab 1936 Bühnenschauspieler. Er agierte an Theatern unter anderem in Zürich, Berlin und München und trat in Stücken wie Des Teufels General, Tod eines Handlungsreisenden und Endstation Sehnsucht auf. Später übernahm er auch Aufgaben als Theaterregisseur, zum Beispiel 1971 am Theater am Dom in Köln bei einer Aufführung von Dürrenmatts Play Strindberg.

Im Nachkriegsfilm war er seit Beginn der 1950er Jahre in größeren Nebenrollen zu sehen. In der Künstlerbiografie Ein Lied geht um die Welt (Die Joseph-Schmidt-Story) (1958) übernahm er die Rolle des berühmten Tenors Joseph Schmidt. In der internationalen Produktion Gesprengte Ketten stellte Hans Reiser 1963 den Gestapo-Beamten Kuhn dar. In dem Krimi Der Würger vom Tower verkörperte er den ermittelnden Inspektor. 1966 spielte er in dem Dreiteiler Die Gentlemen bitten zur Kasse den Obst- und Gemüsehändler Thomas Webster, ein Mitglied der Bande um den Antiquitätenhändler Michael Donegan (Horst Tappert) und den Friseurladenbesitzer Archibald Arrow (Günther Neutze).

Im Jahre 1966 spielte Hans Reiser neben Margot Trooger eine Hauptrolle in der Fernsehserie "Unser Sohn Nicki", die sehr erfolgreich im ARD-Vorabendprogramm lief.

Reiser spielte auch in einigen Bryan-Edgar-Wallace-Filmen und Tatort-Krimis mit. Seine letzte Rolle (im Fernsehen) hatte Hans Reiser in der Serie Zwei Münchner in Hamburg.

Er ruht auf dem Münchner Westfriedhof.

Filmografie

Weblinks


Kategorien: Darstellender Künstler (München) | Schauspieler | Gestorben 1992 | Geboren 1919 | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hans Reiser (Schauspieler) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.