Hans Karl Abel - LinkFang.de





Hans Karl Abel


Hans Karl Abel (* 8. August 1876 in Baerenthal (Bärenthal), Saargemünd, Deutsch-Lothringen; † 10. März 1951 in Mühlbach, Münstertal/Schwarzwald) war ein deutscher Schriftsteller.

Leben

Der aus dem Elsass stammende Sohn eines Landwirts und Revierförsters verarbeitete in seinen Büchern neben eigenen Erfahrungen die Beschreibung der Landschaften Süddeutschlands wie den Schwäbischen Wald.

Nach seinem Debüt, dem zusammen mit René Prévot geschriebenen Theaterstück D´Waldmühl - E-n-elsassisch Volksstück in 3 Akt (1901)[1] erschienen Die silbernen Glocken vom Ilienkopf (1913), Was mein einst war (1916, 5. Auflage 1927), Nach Mariä Lichtmess (1918), Ruf in der Nacht (1918), Die Melker im tauben Klang (1918) sowie das autobiografische Briefe eines elsässischen Bauernburschen aus dem Weltkriege an einen Freund 1914–1918 (1922, 2. Auflage 1941), in dem er seine eigenen Erlebnisse während des Ersten Weltkrieges beschrieb.

Zu seinen weiteren Veröffentlichungen gehören Am Römerwall (1925), Die Forellen (1927), Reise-Humor (1929), Sporthumor (1929), Veits Aufstieg und Liebe (1931), Liebe und Verhängnis (1934), Der Schwäbische Wald (1938), Do lacht mi Elsaß (1941), Morgensonne im Herbst (1942) und Der Heimat Wiegenlied (1942).

Literatur

Weblinks und Quellen

Einzelnachweise

  1. buchfreund.de


Kategorien: Person im Ersten Weltkrieg (Deutsches Reich) | Gestorben 1951 | Geboren 1876 | Deutscher | Mann | Autor | Nationalsozialismus (Literatur) | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hans Karl Abel (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.