Hans Haid - LinkFang.de





Hans Haid


Hans Haid (* 26. Februar 1938 in Längenfeld, Ötztal) ist ein österreichischer Volkskundler, Bergbauer und Mundartdichter.

Leben

Hans Haid war Angestellter, machte die Externisten-Matura und anschließend ein Studium der Volkskunde an der Universität Wien, das er 1974 mit dem Dr. phil. abschloss. Seine Dissertation schrieb er über das Brauchtum im Ötztal und seine tourismusbedingten Veränderungen.

Er lebt heute in Heiligkreuz im Venter Tal bei Sölden, auf dem 1680 m hoch gelegenen Hof „Roale“. Haid zählt heute zu den bekanntesten und umstrittensten Persönlichkeiten des Ötztals.

Haid war mit der Volksmusikforscherin Gerlinde Haid (1943–2012) verheiratet.

Wirken

Durch ihn erfuhr die Ötztaler Mundart Anerkennung und Verwendung als Medium literarischer Gestaltung. Er veröffentlicht seit gut drei Jahrzehnten Mundartgedichte, Hörspiele und Romane. Ein zentrales Thema seiner literarischen Arbeiten ist die Beeinflussung des Alpenraums durch die Auswüchse des Massentourismus. Hans Haid hat auch zahlreiche Bildbände und volkskundliche Bücher über altes Brauchtum bis zum Aufzeigen neuer Wirtschafts- und Lebensformen in den Alpen herausgegeben und geschrieben.

Neben seiner literarischen Tätigkeit ist er Begründer und Initiator mehrerer Vereine und Organisationen, wie der Ötztaler Heimatverein und Freilichtmuseum (1964), Internationales Dialektinstitut (1976), Arge Region Kultur (1985), Pro Vita Alpina (ein Zusammenschluss alpiner Initiativen von Slowenien bis Savoyen, 1989) und seit 1995 Entwickler von EU-Projekten (LEADER, Interreg I und II), Verein sall wöll (das wohl).

Auszeichnungen

Veröffentlichungen (Auswahl aus den letzten Jahren)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.cultura.at/haid/biografie.html


Kategorien: Längenfeld | Heimatdichtung | Geboren 1938 | Volkskundler | Österreicher | Mann | Autor | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (Deutsch)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hans Haid (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.