Hans Conrad von Gemmingen - LinkFang.de





Hans Conrad von Gemmingen


Hans Conrad von Gemmingen (* um 1585; † 2. Juli 1632) war Grundherr in Widdern und Maienfels. Er begründete den Zweig Widdern-Maienfels innerhalb des 1. Astes (Bürg) in der III. Linie (Neckarzimmern/Bürg) der Freiherren von Gemmingen.

Leben

Er war ein Sohn von Bernolph von Gemmingen († 1609) und von Anna von Grumbach († 1607). Bei der Teilung des väterlichen Erbes erhielt er 1629 Widdern und Maienfels, während Bürg und Presteneck an seinen Bruder Eberhard († 1632) fielen. Er lebte eine Zeit in Widdern, wo sich das Gemmingensche Haus 1629 noch im Rohbau befand und wo er noch zwei Krautgärten erwarb, die er jedoch bei seinem bald erfolgten Umzug nach Maienfels mit seinem Bruder Hans Philipp († 1635) tauschte.

Familie

Er war verheiratet mit Ursula Katharina von Grumbach, die am 22. August 1607 verstarb, ohne dass der einjährigen Ehe Kinder entstammten. 1614 ging er eine zweite Ehe mit Sibylla Maria von Helmstatt (1586–1663) ein. Bei seinem Tod waren die ihn überlebenden Kinder alle noch minderjährig und wurden unter Vormundschaft gestellt. Sohn Philipp Christoph erbte Maienfels, starb aber 1660 ohne Nachkommen, so dass sich der Besitz in Widdern und Maienfels wieder auf dem jüngeren Sohn Hans Albrecht (1624–1685) bündelte.

Nachkommen

  • Reinhard Friedrich (1617–1632)
  • Philipp Conrad (*/† 1619)
  • Philipp Christoph (1621–1660) ⚭ Maria Amalia Rüdt von Collenberg, erbte Maienfels, keine Nachkommen
  • Karl Dietrich († 1642), diente in der gallasischen Armee, blieb ledig
  • Maria Elisabeth (* 1623)
⚭ Wilhelm Heinrich von Adelsheim
⚭ 29. Juni 1646 Philipp von Adelsheim (* 15. März 1610; † 18. März 1648)[1]
  • Hans Albrecht (1624–1685) ⚭ Anna Kunigunde Senfft von Sulburg (1629–1676)

Literatur

Einzelnachweise

  1. Johann Gottfried Biedermann, Geschlechts-Register Der Reichs Frey unmittelbaren Ritterschafft Landes zu Francken Löblichen Orts Ottenwald, Digitalisat Stammbaum Adelsheim


Kategorien: Reichsritter | Gestorben 1632 | Gemmingen (Adelsgeschlecht) | Geboren im 16. Jahrhundert | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hans Conrad von Gemmingen (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.