Hans-Georg Soeffner - LinkFang.de





Hans-Georg Soeffner


Hans-Georg Soeffner (* 16. November 1939 in Essen) ist ein deutscher Soziologe und emeritierter Professor der Soziologie an der Universität Konstanz. Er ist Mitglied des Vorstandes und Fellow im KWI Essen sowie Senior Fellow im Exzellenzcluster der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster. Er führt außerdem den Vorsitz im Beirat Wissenschaft und Zeitgeschichte des Goethe-Instituts. Von 2007 bis 2011 war er Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Soziologie.[1]

Leben

Er studierte Germanistik, Literaturwissenschaft, Philosophie und Soziologie an der Eberhardt-Karls-Universität Tübingen, der Universität zu Köln und der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, promovierte 1971 zum Dr. phil. in Bonn und habilitierte sich 1976 an der Universität Duisburg-Essen für Soziologie.

Es folgten Professuren an der Universität Duisburg-Essen in Essen, der FernUniversität in Hagen, der Universität Potsdam und der Universität Konstanz.

Internationales Engagement

Soeffner nahm Gastprofessuren in den USA (University of California, San Francisco; University of California, Berkeley, Boston University), in Chile (Santiago de Chile), an der Universität Zürich und an der Universität Wien wahr. Derzeit ist er Gastprofessor an der Universität Luzern. Soeffner ist außerdem Beiratsmitglied des DAAD-Zentrums für Deutsche Studien an der Hebrew University of Jerusalem und im Haifa Center for German and European Studies.

Wissenschaftliche Leistungen

Hans-Georg Soeffner gilt als Begründer der „Hermeneutischen Wissenssoziologie“.

Publikationen

Dieser Artikel oder Abschnitt ist lückenhaft.

Literatur

  • Ronald Kurt, We Can Work It Out. Hans-Georg Soeffner und die Beatles, in: Soziologie, Jg. 39, H. 1, S. 19–26
  • Karl-Siegbert Rehberg, Handlungssinn und Utopieverzicht. Hans-Georg Soeffner zum 70. Geburtstag, in: Soziologie, Jg. 39, H. 1, S. 9–18

Einzelnachweise

  1. Profil Hans-Georg Soeffners auf den Seiten des KWI . Abgerufen am 17. Juni 2011.

Weblinks


Kategorien: Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Soziologie | Hochschullehrer (Universität Duisburg-Essen, Campus Essen) | Hochschullehrer (Universität Potsdam) | Hochschullehrer (Fernuniversität in Hagen) | Hochschullehrer (Universität Konstanz) | Geboren 1939 | Soziologe (21. Jahrhundert) | Soziologe (20. Jahrhundert) | Deutscher | Mann

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Georg Soeffner (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.