Handelssprache - LinkFang.de





Handelssprache


Die Handelssprache ist eine Sprache, die zur Verständigung im überregionalen oder internationalen Handel dient.

Handelssprachen sollen die sprachliche Kluft überbrücken, die zwischen Käufer und Verkäufer sowie eventuellen Vermittlern (Makler, Transporteur) und weiteren Beteiligten (Banken, Versicherungen, Behörden) existiert.

In der Geschichte haben die Handelssprachen oft gewechselt. So haben im Altertum z. B. Aramäisch, Akkadisch, Griechisch und Latein als Handelssprachen gedient. Der Aufstieg des Islam hat das Arabische zur bevorzugten Handelssprache von Spanien bis Zentralasien und tief nach Afrika werden lassen. In Ostasien hat auch das Chinesische von jeher eine wichtige Rolle gespielt.

Im späten Mittelalter wurde Niederdeutsch durch die Hanse zur Handelssprache im Ostseeraum und Skandinavien sowie auch in den Niederlanden und Flandern. Italienisch erreichte durch Handelsstädte wie Venedig, Genua und Pisa im Mittelmeerraum eine ähnliche Stellung. Vor allem Begriffe aus dem Banken- und Rechnungswesen sind während dieser Zeit in viele Sprachen eingegangen.

Beispiele: Bank, Konto, Bilanz, Bankrott, Agio/Disagio.

In der Neuzeit haben vor allem die Sprachen der Kolonialmächte Bedeutung erlangt: Englisch, Französisch, Niederländisch und Spanisch.

Einen Sonderfall bilden die Pidgin-Sprachen. Die Notwendigkeit, sich schnell verständlich machen zu können, ohne erst langwierig eine Sprache erlernen zu müssen, hat zu Sprachformen mit stark vereinfachter Grammatik und eingeschränktem Wortschatz geführt, den Pidgin-Sprachen. Viele dieser Pidgins sind als Handelssprachen entstanden.

Manche Pidgins sind so schnell verschwunden, wie sie aufgetaucht sind. Etwa das Vietnam-Pidgin, eine Variante des Englischen, die im Gefolge des Vietnamkrieges auftauchte, und mit dem Abzug der US-Truppen rasch wieder verschwand.

In den letzten Jahren hat das Deutsche in Ostmitteleuropa und auf dem Balkan einen rasanten Aufschwung erlebt. Es hat dort das Russische (zu Zeiten des Kalten Krieges Fremdsprache Nr. 1 im östlichen Europa) verdrängt.

Weblinks

 Wiktionary: Handelssprache – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Siehe auch


Kategorien: Sprache

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Handelssprache (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.