Handelsblatt - LinkFang.de





Handelsblatt


Handelsblatt
Beschreibung Abonnement-Tageszeitung
Fachgebiet Wirtschaft
Sprache deutsch
Verlag Verlagsgruppe Handelsblatt (Deutschland)
Erstausgabe 16. Mai 1946
Erscheinungsweise Montag bis Freitag
Verkaufte Auflage
(IVW 1/2016, Mo–Fr)
123.739 Exemplare
Chefredakteur Sven Afhüppe[1]
Herausgeber Gabor Steingart
Weblink www.handelsblatt.com
ISSN 0017-7296 Vorlage:Infobox Publikation/Unspezifische ISSN-Angabe
ZDB 214056-1
CODEN HADBA

Das Handelsblatt ist eine deutsche Tageszeitung. Die Wirtschafts- und Finanzzeitung in deutscher Sprache wird von der Düsseldorfer Verlagsgruppe Handelsblatt publiziert, die ihrerseits zur Dieter von Holtzbrinck Medien GmbH gehört. Chefredakteur ist Sven Afhüppe[2]. Das Handelsblatt ist Pflichtblatt der Wertpapierbörsen in Frankfurt am Main und Düsseldorf. Die verkaufte Auflage beträgt 123.739 Exemplare, ein Minus von 23,3 Prozent seit 1998.[3]

Geschichte

Die erste Ausgabe erschien am 16. Mai 1946 unter dem Verleger Friedrich Vogel. Am 1. September 1970 übernahm das Handelsblatt den Konkurrenten Industriekurier. Der Geschäftsführung der Handelsblatt GmbH gehörten Dieter von Holtzbrinck, Pierre Gerckens, Alexander Schettler und Wilhelm Zundler an.

Langjähriger Chefredakteur des Handelsblatts war der Steuer- und Arbeitsrechtler Hans Mundorf.[4] Danach folgten Thomas Knipp (2002–2004) und Bernd Ziesemer (2002–2010).[5] Bernd Ziesemer verließ die Zeitung in der zweiten Hälfte des Jahres 2010; neuer Chefredakteur wurde zum 1. April 2010 Gabor Steingart, zuvor Redakteur des Nachrichtenmagazins Der Spiegel – zuletzt als Korrespondent in Washington, D.C.[6] Steingart wurde im Oktober 2012 in die dreiköpfige Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt berufen (Antritt 1. Januar 2013). Ihm folgte als Chefredakteur Hans-Jürgen Jakobs zum 1. Januar 2013.[7] Seit Anfang 2015 teilte sich Jakobs den Posten mit Sven Afhüppe, der seit dem 1. Januar 2016 alleiniger Chefredakteur der Zeitung ist.[8]

Von 1999 bis 2005 kooperierte das Handelsblatt mit dem amerikanischen Verlag Dow Jones, der unter anderem die Wirtschaftszeitungen The Wall Street Journal und The Wall Street Journal Europe verlegt.

Das Handelsblatt ist die auflagenstärkste deutschsprachige Wirtschafts- und Finanzzeitung. Sie verfügt weltweit über rund 200 Redakteure und Korrespondenten. Bei einer verkauften Auflage von 123.739 Exemplaren[9] erreicht das Handelsblatt täglich mehr als eine halbe Million Leser (AWA 2012).[10] Das Handelsblatt ist das meistzitierte Wirtschaftsmedium in Deutschland (Media Tenor, 2004–2011).

Seit August 2011 ist Oliver Stock Chefredakteur des Online-Auftritts Handelsblatt Online (www.handelsblatt.com) und löste damit Sven Scheffler ab.[11] Handelsblatt Online informiert über Unternehmen, Finanzen und Finanzmärkte sowie Politik und Technologie.

Dieser Artikel oder Abschnitt ist lückenhaft.

Das Handelsblatt erscheint börsentäglich von Montag bis Freitag. Seit November 2009 erscheint das Handelsblatt vollständig im Tabloidformat, Anfang März 2013 ist die iPad-Applikation Handelsblatt Live - die digitale Tageszeitung des Handelsblatt gestartet.[12] Die Redaktionsleitung für Handelsblatt Live lag bis Anfang 2014 bei Katrin Elger.[13]

Der Verlag organisiert außerdem Konferenzen, Kongresse und Seminare zu wirtschaftlich relevanten Themen.

Die Zeitung vergibt zahlreiche Preise, darunter den seit 2007 verliehenen Deutschen Wirtschaftsbuchpreis für das beste Wirtschaftsbuch des Jahres.[14] Weitere Preise sind unter anderem die „Hall of Fame der Familienunternehmen“[15] und der Gründerwettbewerb Weconomy.

Das Motto des Blattes lautet „Substanz entscheidet“. Am Wochenende 6./7./8. Mai 2016 erschien die Jubiläumsausgabe "70 Jahre Handelsblatt".

Auflage

Das Handelsblatt hat wie die meisten deutschen Tageszeitungen in den vergangenen Jahren an Auflage eingebüßt. Die verkaufte Auflage ist seit 1998 um 23,3 Prozent gesunken.[16] Nach dem Start des Ende 2012 wieder eingestellten Konkurrenzblattes Financial Times Deutschland im Jahr 2000 ging die verkaufte Auflage um rund 15 Prozent zurück, konnte sich aber bis 2012 auf diesem Niveau halten. Sie beträgt gegenwärtig 123.739 Exemplare.[17] Das entspricht einem Rückgang von 37.608 Stück. Der Anteil der Abonnements an der verkauften Auflage liegt bei 68,7 Prozent.

Entwicklung der verkauften Auflage[18] <timeline> ImageSize = width:350 height:270 PlotArea = left:50 bottom:20 width:300 height:250 TimeAxis = orientation:horizontal AlignBars = early Colors =

 id:hellgrau value:gray(0.9)
 id:graygrid value:gray(0.5)
 id:farbe value:Blue

DateFormat = yyyy Period = from:1997 till:2017 ScaleMajor = unit:year increment:2 start:1998

BarData =

 bar:15 text:""
 
 
 
 
 
 bar:9 text:180000
 bar:8 text:160000
 bar:7 text:140000
 bar:6 text:120000
 bar:5 text:100000
 bar:4 text:80000
 bar:3 text:60000
 bar:2 text:40000
 bar:1 text:20000

PlotData =

 color:hellgrau width:0.1
 Bar:15 from:start till:end
 Bar:9 from:start till:end
 Bar:8 from:start till:end
 Bar:7 from:start till:end
 Bar:6 from:start till:end
 Bar:5 from:start till:end
 Bar:4 from:start till:end
 Bar:3 from:start till:end
 Bar:2 from:start till:end
 Bar:1 from:start till:end

LineData =

 layer:front frompos:21 color:farbe width:10
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 at:1998 tillpos:222.68375
 at:1999 tillpos:234.695
 at:2000 tillpos:233.605
 at:2001 tillpos:213.07125
 at:2002 tillpos:198.87375
 at:2003 tillpos:206.39875
 at:2004 tillpos:204.3825
 at:2005 tillpos:199.705
 at:2006 tillpos:198.55375
 at:2007 tillpos:200.9725
 at:2008 tillpos:203.3525
 at:2009 tillpos:194.8775
 at:2010 tillpos:191.78125
 at:2011 tillpos:192.025
 at:2012 tillpos:194.30625
 at:2013 tillpos:165.18125
 at:2014 tillpos:168.5425
 at:2015 tillpos:175.34125
 
 
 
 
 

TextData =

 pos:(0,28) tabs:(46-right)
 text:"^0"
 pos:(0,270) tabs:(50-right)
 text:"^Exemplare"

</timeline>

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Handelsblatt Impressum , abgerufen am 12. März 2016.
  2. Jakobs geht als Senior Editor nach München . Kress.de, abgerufen am 12. März 2016.
  3. laut IVW, (Details auf ivw.eu )
  4. Nachruf auf Mundorf im Handelsblatt: „Hans Mundorf: Streiter für Gerechtigkeit“ , Februar 2009
  5. http://www.vhb.de/VHBContent/default.aspx?_t=ft&_p=16&_b=425
  6. Handelsblatt: „Wechsel in der Chefredaktion des Handelsblatts“ , 3. Februar 2010
  7. Handelsblatt: Handelsblatt-Chefredakteur Steingart wird Geschäftsführer In: Handelsblatt online, abgerufen am 4. November 2012
  8. http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/in-eigener-sache-sven-afhueppe-wird-alleiniger-handelsblatt-chefredakteur/12332670.html , 18. November 2015
  9. laut IVW, erstes Quartal 2016, Mo–Fr (Details und Quartalsvergleich auf ivw.eu )
  10. http://www.horizont.net/aktuell/medien/pages/protected/AWA-Landlust-und-Handelsblatt-mit-Reichweiten-Explosion_108630.html
  11. http://www.horizont.net/aktuell/leute/pages/protected/show.php?id=101952
  12. http://www.absatzwirtschaft.de/content/communication/news/handelsblatt-live-drei-mal-taeglich-auf-dem-ipad;79374
  13. http://www.handelsblatt.com/elger-katrin/7300666.html
  14. http://www.handelsblatt.com/panorama/kultur-literatur/wirtschaftsbuchpreis/wirtschaftsbuchpreis-die-oekonomie-von-gut-und-boese/7244518.html
  15. http://www.handelsblatt.com/unternehmen/hall-of-fame-2012/
  16. laut IVW, (Details auf ivw.eu )
  17. laut IVW, erstes Quartal 2016, Mo–Fr (Details und Quartalsvergleich auf ivw.eu )
  18. laut IVW, jeweils viertes Quartal (Details auf ivw.eu )

Kategorien: Wirtschaftszeitung | Zeitung (Düsseldorf) | Überregionale Tageszeitung | Lizenzzeitung | Ersterscheinung 1946 | Deutschsprachige Tageszeitung

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Handelsblatt (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.