Handbuch Medikamente - LinkFang.de





Handbuch Medikamente


Das Handbuch Medikamente ist ein von der Stiftung Warentest herausgegebenes Standardwerk über die Anwendung und Wirksamkeit von Arzneimitteln. Es wurde federführend von der Diplom-Biologin Annette Bopp und der Pharmazeutin Vera Herbst journalistisch gestaltet und liegt gedruckt aktuell in der neunten Auflage vor.[1] Die Inhalte können über die Webseite Medikamente im Test abgerufen werden.[2] Der Pharmazeut Gerd Glaeske war als Schlussgutachter des Handbuchs tätig.[3]

Inhalt

Auf den knapp eintausendfünfhundert Seiten des Handbuches werden rund siebentausend häufig verschriebene Medikamente aufgeführt und deren Wirkung bewertet. Anders als die Rote Liste richtet es sich nicht an Fachkreise, sondern dient zur persönlichen, von Ärzten unabhängigen Information über Arzneimittel und Behandlungen mit Medikamenten.

Ferner beschreibt es die Symptome und die Ursachen zahlreicher Krankheiten, beschreibt die Wirkungsweise der Arzneien und gibt Hinweise zur Einnahme der Medikamente. Die Produktinformation mit den jeweiligen Wirkstoffen, deren Bewertung und deren Kosten wird in Tabellen dargestellt, und auch auf eine etwaige Arzneimittelwechselwirkung wird eingegangen.

Die Online-Datenbank umfasst derzeit etwa zehntausend Bewertungen für fast zweihundert Anwendungsgebiete. Jedes Medikament wird nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft durch ein Gremium von zwanzig Fachexperten beurteilt, die die dazugehörige wissenschaftliche Literatur sichten und die Medikamente in vier Eignungskategorien einordnen.[4]

Sowohl im Handbuch als auch in der Online-Datenbank ist nachzulesen, dass die Einnahme vieler Medikamente zwar nicht schädlich ist, dass diese aber häufig keine nachgewiesene Wirkung zeigen.[5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Eintrag Deutsche Nationalbibliothek , abgerufen am 7. Oktober 2014
  2. Medikamente im Test , test.de, 15. Juli 2014, abgerufen am 7. Oktober 2014
  3. Rosemarie Stein: "Handbuch Medikamente": Wissen, was der Arzt verordnet , Tagesspiegel vom 4. Juli 2001, abgerufen am 7. Oktober 2014
  4. Stiftung Warentest: Datenbank „Medikamente im Test“ , Deutsches Ärzteblatt 2012; 109(17): A-872 / B-749 / C-745, abgerufen am 7. Oktober 2014
  5. Stiftung Warentest: Nur jedes dritte Medikament wirkt , bild.de vom 7. Oktober 2014 - 11:53 Uhr, abgerufen am 7. Oktober 2014

Kategorien: Stiftung Warentest | Sachbuch (Medizin) | Handbuch | Online-Datenbank

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Handbuch Medikamente (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.