Halskrausen-Erdstern - LinkFang.de





Halskrausen-Erdstern


Halskrausen-Erdstern

Systematik
Klasse: Agaricomycetes
Unterklasse: Phallomycetidae
Ordnung: Erdsternartige (Geastrales)
Familie: Erdsternverwandte (Geastraceae)
Gattung: Erdsterne (Geastrum)
Art: Halskrausen-Erdstern
Wissenschaftlicher Name
Geastrum triplex
Jungh.

Der Halskrausen-Erdstern (Geastrum triplex) ist eine Pilzart aus der Familie der Erdsternverwandten. Er bevorzugt Kalkböden in Laubwäldern, ist in Europa weit verbreitet, aber selten. Der Halskrausen-Erdstern ist ungenießbar.

Merkmale

Makroskopische Merkmale

Die geschlossene Knolle hat einen Durchmesser von 3–5 cm, voll geöffnet von den Spitzen der Zipfel einen Durchmesser von 5–10 cm. Der Sporensack misst im Durchmesser 2,5–4 cm. Die Außenhülle (Peridium) des knollenförmigen, grobschuppigen, ungestielten Fruchtkörpers reißt zur Reife in vier bis acht spitz zulaufende Zipfel auf, die sich weit zurückbiegen und den ungestielten, cremeweißen, annähernd kugelförmigen Sporensack freigeben, der auf einem fleischigen Collar sitzt. Dessen Außenhaut ist papierdünn, an seinem oberen Ende sitzt die Pore, die die Sporen freigibt und von einem ringförmigen, blassen Feld umgeben ist. Die Sporenmasse ist anfangs fest und bleich, später wird sie puderig und dunkelbraun.

Mikroskopische Merkmale

Die Sporen sind rundlich, warzig und 3,5–4 Mikrometer breit. Die Basidien sind 2- bis 4-sporig, die Sterigmata bis zu 20 µm lang, Zystiden fehlen.

Ökologie und Phänologie

Der Halskrausen-Erdstern findet sich verstreut in Laubwäldern, gelegentlich einzeln, meist in kleinen Grüppchen auf dem Erdboden oder im Laub. Er besiedelt Kalkböden auf offenen Plätzen [1].

Fruchtkörper finden sich vom Sommer bis in den Herbst.

Quellen

Literatur

  • Michael Jordan: The Encyclopedia of Fungi of Britain and Europe. 2004, ISBN 0-7112-2378-5, S. 361.

Einzelnachweise

  1. Brian Spooner: Pilze Mitteleuropas. München 1999, ISBN 3-576-11347-9, S. 216.

Weblinks

 Commons: Geastrum triplex  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Ständerpilze | Ungenießbarer Pilz

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Halskrausen-Erdstern (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.