Halbaddierer - LinkFang.de





Halbaddierer


Ein Halbaddierer (engl. half adder) ist ein Schaltnetz, das üblicherweise als digitale Schaltung realisiert wird. Er besteht aus zwei Eingängen und zwei Ausgängen. Mit einem Halbaddierer kann man zwei einstellige Binärzahlen addieren. Dabei liefert der Ausgang s (engl. sum – „Summe“) die rechte und der Ausgang c (engl. carry – „Übertrag“) die linke Stelle des Ergebnisses.

Die folgende Wahrheitstabelle zeigt die Funktionsweise eines Halbaddierers:

x y Übertrag c Summe s
0 0 0 0
0 1 0 1
1 0 0 1
1 1 1 0

Das entspricht den Gleichungen

[math]c = x \land y[/math]

und

[math]s = x \,\underline{\lor}\, y = x \, \oplus \, y = (x \land \lnot y) \lor (\lnot x \land y) [/math].

Dabei bezeichnet das Symbol [math]\underline{\lor}[/math] oder das in der Literatur ebenfalls gebräuchliche [math]\oplus[/math] die XOR-Verknüpfung („exklusiv-oder“). Die XOR-Verknüpfung wird daher umgangssprachlich auch als übertragslose Addition bezeichnet.

Die untere Abbildung zeigt den Aufbau eines Halbaddierers unter ausschließlicher Verwendung von Und- sowie Oder-Gattern. Die benötigte XOR-Verknüpfung wird dabei durch eine Verschaltung von zwei Und-Gattern mit einem Oder-Gatter umgesetzt. In der oberen Abbildung ist eine einfachere Umsetzung dargestellt, bei der für den Ausgang s ein XOR-Gatter verwendet wird.

Halbaddierer sind häufig Bestandteil von Mikroprozessoren. Ebenso kann diese Logikfunktion in einem programmierbaren Logikbaustein (PLD), einem FPGA oder einem ASIC als Teil einer Gesamtschaltung realisiert werden. Mit diskreten Logikbauelementen wird diese Schaltungsfunktion heute kaum mehr realisiert, da mit diesen Bauelementen die erforderlichen meist hohen Taktfrequenzen nicht erreicht werden können und der Schaltungsaufwand für den Aufbau und die Verdrahtung viel zu groß ist.

Aus zwei Halbaddierern und einem zusätzlichen Oder-Gatter kann ein Volladdierer aufgebaut werden.

Der Halbaddierer wird in Kombination mit Volladdierern zum Aufbau von Addiernetzen verwendet.

Literatur


Kategorien: Digitale Schaltungstechnik

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Halbaddierer (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.