HTBLA Hallein - LinkFang.de





HTBLA Hallein


Die Höhere Technische Bundeslehranstalt Hallein ist eine Höhere Technische Lehranstalt des Bundes in der Stadtgemeinde Hallein im Bezirk Hallein im Land Salzburg.

Geschichte

Den Anfang bildete 1871 eine Holzschnitzerei-Schule. 1876 Eröffnung der Abteilung Tischlerei und 1894 Beginn der Abteilung Zimmerei. 1898 wurde die Abteilung für Steinmetze eröffnet. 1920 wurde mit einer Bauhandwerkerschule für Zimmerer begonnen. 1955 Erweiterung mit der Abteilung Schlosserei, später in Maschinenbau umbenannt. Seit 1973/74 wird die Schule als HTL mit Matura geführt. Von 1997 bis 2005 wurde der Aufbaulehrgang Ecodesign - ökologische Produktentwicklung durchgeführt. Wegen des Neubaus des Schulgebäudes war die HTL von 2006 bis 2008 in der Rainerkaserne in Salzburg untergebracht. Der Neubau des Schulgebäudes nach den Plänen des Architekten Helmut Mack (Arge Mack + Sorg) erfolgte von 2007 bis 2009.[1]

Ausbildungen

Abteilung Holz

  • HL Bautechnik-Holzbau
  • HL Innenarchitektur und Holztechnologien
  • Fachschule für Tischlerei
  • AL Bautechnik Holzbau
  • Bauhandwerker Zimmerer

Abteilung Metall

  • HTL Wirtschaftsingeneeure - Maschinenbau
  • HTL Wirtschaftsingeneeure - Betriebsinformatik
  • Fachschule für Maschinenbau
  • Fachschule für Mechatronik
  • Abendschule Maschinenwesen

Abteilung Kunst & Design

  • Fachschule Bildhauerei[2]
  • Fachschule Steinmetzerei
  • Aufbaulehrgang Produkt- & Systemdesign
  • Bauhandwerker Steinmetze
  • Meisterschule Bildhauerei

Filme

Leitung

  • Wilhelm Schönhut 1871–1878, Leiter der Holzschnitzerei-Schule Hallein[3]
  • Franz Oppelt 1887–1907
  • Hubert Spannring 1907–1915
  • Karl Louis 1919–1926
  • Franz Neuhauser 1926–1938
  • Georg Güntner 1938
  • Zwang 1938
  • Mathias Bechtold 1938–1940
  • Jantschura 1940
  • Johann Koidl 1945–1946
  • Georg Güntner 1946–1950
  • Rudolf Scherrer 1950–1968
  • Franz Walters 1968–1981
  • Leo Oberrosler 1981
  • Alois Neuhuber 1981–1989
  • Franz Gartner 1981–1995
  • Karl Rothuber 1995–1996
  • Heinz Stadler 1996–1997
  • Christian Walkner 1997–2004
  • Max Zillner 2004–2005
  • Franz Kurz 2005–2016
  • Roland Hermanseder 2016

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Projekt HTBLA Hallein BIG Bundesimmobiliengesellschaft, abgerufen am 3. März 2016
  2. Bildhauerei LehrerInnen seit 1871
  3. Wilhelm Schönhut SalzburgWIKI, abgerufen am 3. März 2016

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/HTBLA Hallein (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.