H. Ronald Kaback - LinkFang.de





H. Ronald Kaback


Howard Ronald Kaback (* 1936 in Philadelphia, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Biochemiker an der University of California, Los Angeles.

Leben

Am Haverford College, wo er 1958 einen Bachelor erwarb, kam Kaback erstmals mit Molekularbiologie in Berührung. Am Albert Einstein College of Medicine in New York City erwarb er 1962 einen M.D. und arbeitete später als Assistenzarzt in der Kinderheilkunde des Bronx Municipal Hospital Center und als Postdoktorand in der Physiologie des Albert Einstein College of Medicine. 1964 wurde Kaback Commissioned Officer im United States Public Health Service (USPHS) in der Abteilung für Biochemie am National Heart Institute (heute National Heart, Lung, and Blood Institute), einer Einrichtung der National Institutes of Health mit Sitz in Bethesda, Maryland. 1970 wechselte er an das Roche Institute of Molecular Biology, in Nutley, New Jersey, wo er zuletzt als Leiter der Abteilung für Biochemie wirkte. Gleichzeitig war er an der Columbia University in New York City und der New Jersey Medical School lehrend tätig. 1989 ging Kaback als Professor für Physiologie, Mikrobiologie und Molekulargenetik an die University of California, Los Angeles (UCLA). Bis 2004 forschte er zusätzlich für das Howard Hughes Medical Institute (HHMI)[1]

Wirken

Kaback entwickelte Methoden, um Zellmembranen aus Bakterien zu isolieren, an denen sich allgemein Transportmechanismen und damit verbundene Phänomene an Biomembranen untersuchen lassen. Er konnte grundlegende Erkenntnisse in die molekularen Mechanismen des Zucker-Transports gewinnen und welchen Einfluss Konzentrationsgefälle von Ionen dabei spielen (siehe Major-Facilitator-Superfamilie).

Kaback befasste sich insbesondere mit Energie umwandelnden (energy-transducing) Transportproteinen, die am Membrantransport beteiligt sind, darunter dem lacY-Genprodukt, das bei E. coli Glucose-Transport vermittelt (Permease).

Auszeichnungen (Auswahl)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. H. Ronald Kaback, M.D. und Research Abstract beim Howard Hughes Medical Institute (hhmi.org); abgerufen am 2. Juni 2012
  2. Past Winners – Rosenstiel Award – Rosenstiel Basic Medical Sciences Research Center – Brandeis University. In: brandeis.edu. Abgerufen am 23. Januar 2016 (english).
  3. List of Members 1780–present (PDF, 207 kB) bei der American Academy of Arts and Sciences (amacad.org); abgerufen am 29. Mai 2012


Kategorien: Hochschullehrer (New Jersey) | Hochschullehrer (University of California, Los Angeles) | Mitglied der National Academy of Sciences der Vereinigten Staaten | Mitglied der American Academy of Arts and Sciences | Geboren 1936 | Hochschullehrer (Columbia University) | Biochemiker | US-Amerikaner | Mann | Mediziner (21. Jahrhundert) | Mediziner (20. Jahrhundert)

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/H. Ronald Kaback (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.