Húsavík (Färöer) - LinkFang.de





Húsavík (Färöer)


Húsavík [ˈhʉusavʊik] (dänischer Name: Husevig) ist ein Ort der Färöer an der Ostküste der Insel Sandoy.

  • Einwohner: 77 (1. Januar 2007)
  • Postleitzahl: FO-230
  • Kommune: Húsavíkar kommuna

Zur Kommune Húsavík gehören die Orte Dalur und Skarvanes. Mit ihnen zusammen hat die Kommune etwa 130 Einwohner.

Der Ort existiert seit der Wikingerzeit auf den Färöern. Es gibt zwei alte Ortsteile, wobei das Dorf gemäß einer Sage früher in einer Talsenke, Kvíggjagil, westlich der gegenwärtigen Hauptsiedlung lag. Dort lassen sich Siedlungsreste sowie Spuren einer Kirche und eines Friedhofs nachweisen.

Es gibt auch eine Sage, gemäß der das Dorf im 14. Jahrhundert durch den Schwarzen Tod ausgelöscht und danach auf dem Ostufer des Bachs wieder aufgebaut wurde. Eine sehr reiche und tüchtige Frau, Hústrúin (die Hausherrin) genannt, war im Dorf zu Hause. Laut der Sage haben sie und ihr Mann das Dorf wieder aufgebaut. Der Steinwall, mit dem sie den Friedhof eingefriedet hat, ist erhalten geblieben, was ebenfalls auf die Steinwände der Heuscheune und den die Häuser umgebenden gepflasterten Hof zutrifft. Dies gilt als Zeugnis ihrer Fähigkeiten. Diese Stätte heißt Heimi á Garði.

Die Dorfkirche stammt von 1863. Im Ort gibt es ein ca. 130 Jahre altes, nunmehr unter Denkmalschutz stehendes ehemaliges Wohnhaus mit Grassodendach zu sehen: á Breyt. Es ist ein Museum und Filiale des färöischen Nationalmuseums.

An der Hafenmole steht ein Relief von Tróndur Patursson. Der breite Sandstrand von Húsavík gehört zu den für Grindwalfang zugelassenen Orten.

Weblinks

 Commons: Húsavík (Faroe Islands)  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Húsavík (Färöer) (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.