Höllentalferner - LinkFang.de





Höllentalferner


Höllentalferner

Höllentalferner vom Jubiläumsgrat (2005)

Lage Bayern, Deutschland
Gebirge Wettersteingebirge
Typ Kargletscher
Länge 1 km
Fläche 0,223 km² (2010)[1]
Exposition Nordost
Höhenbereich 2564 m – 2203 m (2010)[1]
Breite ⌀ 0,7 km
Eisdicke ⌀ 10,6 m; max. 51,8 m (2010)[1]
Eisvolumen 2,4 Millionen m³ (2010)[1]
 
Entwässerung HammersbachLoisachIsar

Der Höllentalferner ist ein Gletscher im Westen des Wettersteingebirges. Als Kargletscher bedeckt er den oberen Teil des Höllentales und befindet sich vor Sonneneinstrahlung gut geschützt zwischen den Riffelwandspitzen und der Zugspitze in einem Felskessel.

Der Höllentalferner bedeckte im Jahr 2010 eine Fläche von zirka 22 Hektar. Damit ist er nach dem Nördlichen Schneeferner der zweitgrößte Gletscher Deutschlands. Er ist etwa einen Kilometer lang und bis zu 700 Meter breit. Das Eisvolumen wurde im Jahr 2010 zu 2,4 Mio. m³ bestimmt. Die mittlere Eisdicke betrug 10,6 m bei einer maximalen Mächtigkeit von 51,8 m. Der Höllentalferner ist der einzige deutsche Gletscher mit einer „richtigen“ Gletscherzunge. Trotz seiner relativ niedrigen Lage von nur 2570 m bis hinunter auf 2200 m ist der Gletscher nicht akut in seinem Bestand gefährdet, da er durch seine Lage in einem tief eingeschnittenen Kessel sowie durch die Speisung mit Lawinenschnee (Lawinenkesselgletscher) von der Klimaerwärmung weniger stark betroffen ist.[1]

Bei der Besteigung der Zugspitze durch das Höllental muss der Höllentalferner überwunden werden. Je nach Jahreszeit stellt dabei die Randkluft des Gletschers beim Übergang zum Klettersteig eine Schlüsselstelle dar.

Bildergalerie

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 bayerische-gletscher.de: Höllentalferner. Abgerufen am 25. Februar 2013

Weblinks


Kategorien: Keine Kategorien vorhanden!

Quelle: Wikipedia - http://de.wikipedia.org/wiki/Höllentalferner (Vollständige Liste der Autoren des Textes [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Änderungen: Alle Bilder mit den meisten Bildunterschriften wurden entfernt. Ebenso alle zu nicht-existierenden Artikeln/Kategorien gehenden internen Wikipedia-Links (Bsp. Portal-Links, Redlinks, Bearbeiten-Links). Entfernung von Navigationsframes, Geo & Normdaten, Mediadateien, gesprochene Versionen, z.T. ID&Class-Namen, Style von Div-Containern, Metadaten, Vorlagen, wie lesenwerte Artikel. Ansonsten sind keine Inhaltsänderungen vorgenommen worden. Weiterhin kann es durch die maschinelle Bearbeitung des Inhalts zu Fehlern gerade in der Darstellung kommen. Darum würden wir jeden Besucher unserer Seite darum bitten uns diese Fehler über den Support mittels einer Nachricht mit Link zu melden. Vielen Dank!

Stand der Informationen: August 201& - Wichtiger Hinweis: Da die Inhalte maschinell von Wikipedia übernommen wurden, ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.de nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein, bitten wir Sie darum uns per Support oder E-Mail zu kontaktieren. Wir werden uns dann innerhalb von spätestens 10 Tagen um Ihr Anliegen kümmern. Auch ohne Anliegen erfolgt mindestens alle drei Monate ein Update der gesamten Inhalte.